The Police Sänger Sting: Konzerte in München und Stuttgart abgesagt

Der Sänger ist erkrankt : Sting sagt Deutschland-Konzerte ab

Aus „gesundheitlichen Gründen“ sagt der ehemalige „The Police“-Frontmann kommende Konzerte ab. Der britische Sänger sollte bald in München und Stuttgart auftreten.

Nach einem für Montag geplanten Konzert in Belgien hat Sting weitere Auftritte seiner Tournee abgesagt, darunter in München und Stuttgart. Der 67-jährige britische Sänger sei erkrankt und müsse auf Anraten seines Arztes seine Konzerte am Mittwoch in München und Donnerstag in Stuttgart absagen, hieß es auf seiner Website.

Am Mittwoch sollte Sting auf dem Münchner Tollwood-Festival und am Donnerstag bei den Jazz Open in Stuttgart auftreten. Schon am Montag hatte er aus gesundheitlichen Gründen ein Konzert bei einem Jazz-Festival im belgischen Gent gestrichen. Offenbar wird es zunächst keine Ersatztermine geben: Die Eintrittspreise für die Konzerte würden erstattet, teilte die Website mit.

Was genau der Gründer der legendären Band "The Police" genau hat, war zunächst unklar. Auf der Website hieß es lediglich, er sei "immer noch nicht auf der Höhe". Der Konzertveranstalter Live Nation wollte sich "zum jetzigen Zeitpunkt" ebenfalls nicht äußern.

(anst/AFP)
Mehr von RP ONLINE