Funde aus dem Fanshop Das sind die fünf schrägsten Merch-Artikel von Taylor Swift

Düsseldorf · T-Shirts, Poster und Jutebeutel? Bei solchen schnöden Fan-Artikeln können Swifties nur müde lächeln. In Taylor Swifts Online-Shop gibt es zusätzlich allerhand skurrile Produkte zu kaufen. Vom Tresor bis zum Weinglas-Schmuck: Das sind die fünf verrücktesten.

 T-Shirts sind erst der Anfang. Im Fanshop können Swifties noch weitaus ausgefallenere Produkte kaufen.

T-Shirts sind erst der Anfang. Im Fanshop können Swifties noch weitaus ausgefallenere Produkte kaufen.

Foto: AFP/BENJAMIN CREMEL

Die meisten Superstars verkaufen Merchandise-Artikel, kurz „Merch“ genannt – T-Shirts, Hoodies, Tassen oder Schmuck. Meistens begrenzt sich die Auswahl auf ein paar Produkte mit den jeweiligen Namen der Stars, Songtiteln oder Fotos drauf. Bei Taylor Swift ging es die letzten Jahre deutlich darüber hinaus. Für jede Ära, gerade bei den Neuauflagen der alten Alben, ließen sich Taylor und ihr Team neue, interessantere und teilweise wohl auch unnützere Sachen einfallen. Egal wie unnötig gewisse Merch-Artikel für „Nicht-Swifties“ scheinen mögen, gekauft werden sie trotzdem. Die Fans präsentieren in Social-Media-Videos ihre umfangreichen Kollektionen, die sie über die Jahre angesammelt haben. Aktuell erreicht jedes Taylor-Swift-Konzert allein mit dem Verkauf von Merch einen Umsatz von zwei Millionen Dollar, was nur einen kleinen Einblick in die Summen gibt, die sie seit ihrem ersten Album 2006 mit Fan-Artikeln verdient. Was sind die schrägsten Produkte, die derzeit auf dem Markt sind? Eine Auswahl.

Waiting for Taylor
Waiting for Taylor

Neuer Newsletter Waiting for Taylor

Taylor Swift kommt im Juli nach NRW. Wir steigern die Vorfreude mit Geschichten und Infos über den größten Popstar der Welt. Experten und Fans schreiben für Swifties und alle, die wissen wollen, was das Geheimnis dieser Künstlerin ist. Täglich um 18 Uhr.​

Jetzt anmelden

Eras Wine Charms: Red (Taylor´s Version)

Für etwa 30 Dollar bekam man 2021 zum Re-Release von „Red“ ein Set mit Schmuck – für Weingläser. Sie sehen ein bisschen aus wie Ohrringe, vermutlich könnte man sie auch so tragen. Eigentlich sind sie aber dafür bestimmt, sie um den Stil eines Weinglases zu hängen. Das Set besteht aus neun „Charms“, also Anhängern, mit verschiedenen Ganzkörper-Figuren von Taylor. Bei einem gemütlichen Abend unter Swifties kann man sich also eine Taylor aussuchen und weiß immer, wem welches Glas gehört.

Viewfinder: 1989 (Taylor´s Version)

Letztes Jahr zu „1989 (Taylor´s Version)“ tauchte ein Produkt im Taylor-Swift-Shop auf, der vielen wahrscheinlich erst einmal ein Rätsel war. Als „Viewfinder“ bezeichnet man eigentlich den Teil an Kameras, durch den man mit einem Auge durchguckt. In der Welt des Taylor-Swift-Merchs ist es jedoch ein Produkt im 1989-Hellblau, in das man hineingucken und verschiedenen Fotos von Taylor sehen kann. Mitgeliefert werden zwei CDs, die man einstecken kann und auf denen jeweils sieben Fotos sind. Aktuell kann man den Viewfinder noch im Shop für knappe 30 Dollar kaufen.

Buchstütze: Fearless (Taylor’s Version)

Über Taylor Swift gibt es unzählige Bücher und Zeitschriften, Notizbücher mit ihrem Namen oder Gesicht drauf und natürlich Platten und CDs, die oft in Bücherregalen stehen. Damit Fans all diese Sachen ordentlich in ihren Regalen verstauen können, erschien zum Release von „Fearless (Taylor´s Version)“ eine Taylor-Swift-Buchstütze. Ein Set aus zwei weißen Pferdeköpfen aus Keramik mit den Worten „I´m Not Your Princess“ und „This Ain´t A Fairytale Taylor Swift“ eingraviert. Beides sind Zeilen aus dem Song „White Horse“ vom „Fearless (Taylor´s Version)“ Album. Für ganze 55 Dollar kann man die weißen Pferdeköpfe noch im Shop kaufen.

Uhr: Midnights

Letztes Jahr bekamen die Swifties ein neues Merch-Produkt, das sie nicht nur den eigentlichen Preis des Produktes kostet, sondern sie dazu bringt, direkt vier Mal die „Midnights“ CD oder Platte zu kaufen. Dabei handelt es sich um eine Wanduhr aus Holz, beziehungsweise nur um einen Teil davon. Zum Release von „Midnights“ wurde nicht nur ein Albumcover erstellt, sondern direkt vier verschiedene. Um die Uhr nutzen zu können, braucht man alle vier, da auf diesen die Zahlen 1-12 zu finden sind. Im CD-Paket kostet die Uhr knappe 40 Dollar, mit Vinyl zusammen 50 Dollar. Die Preise für vier CDs oder Platten kommen dann natürlich obendrauf.

Vault Globe: Fearless (Taylor’s Version)

Zu fast jeder Taylor-Swift-Ära gibt es Schneekugeln mit Fotos von Taylor. Zum Re-Release von „Fearless“ wurde die Idee der Schneekugel in ein anderes Produkt weiterentwickelt: in einen kleinen, goldenen Tresor, oben steht „Taylor Swift“ eingraviert, an der Seite eine Gitarre. Wenn man ihn öffnet, sieht das Innere aus wie eine glitzernde Kugel. Darauf stehen Sätze wie „Mr. Perfectly Fine“ oder „Taylor’s Version“. Dazu spielt der Tresor den passenden Song: „Mr. Perfectly Fine (Taylor´s Version). Im offiziellen Shop gibt es ihn nicht mehr zu kaufen, der Preis lag damals bei 75 Dollar. Heute findet man Angebote im Internet, mit Preisen von bis zu 500 Dollar.