Bis November verlängert: Scorpions bauen Abschiedstour aus

Bis November verlängert: Scorpions bauen Abschiedstour aus

München (RPO). Die deutsche Rockband Scorpions erweitert ihre Abschiedstour in Deutschland. Wie Bandmitglieder und Veranstalter am Montag in München mitteilten, werden die Musiker aus Hannover zusätzlich zu den bisher acht geplanten Konzerten noch drei weitere Auftritte im November spielen.

Die Band wolle den Fans in Deutschland auf der Abschiedstournee zeigen, "dass der Stachel der Scorpions immer noch scharf ist", sagte Sänger Klaus Meine. Wo die Zusatzkonzerte stattfinden, steht bisher noch nicht fest. Tourauftakt für Deutschland ist am 7. Mai in Leipzig.

Außer in Deutschland werden die Scorpions auch in der ganzen Welt auftreten. Ziel sei es, auf der zwei bis drei Jahre dauernden Abschlusstour auf allen fünf Kontinenten aufzutreten, sagte Meine. Nach so vielen Jahren sei es ein "Privileg, in der ganzen Welt Konzerte geben zu können".

  • Nacktes Kind : Altes Scorpions-Cover soll auf den Index

Am Montag stellte die Band ihr 22. Album "Sting in the Tail" vor. Die erste Single-Auskopplung "The good die young" präsentiert die Band am 27. März in der ZDF-Show "Wetten, dass..?".

(DDP/fb)