Kultfestival in der Eifel Das müssen Sie zu Rock am Ring 2024 wissen

Adenau · 2024 findet das Musikfestival Rock am Ring zum 37. Mal statt. Seit Mittwoch gilt die finale Preisstufe für die Tickets. Wir haben alle wichtigen Informationen zu dem beliebten Event zusammengefasst.

Rock am Ring 2024 Line-up - alle Bands im Überblick
Infos

Das ist das Line-up von Rock am Ring 2024

Infos
Foto: dpa/Thomas Frey

Wann und wo findet das 37. Rock am Ring Festival statt?

Das größte Musikfestival Deutschlands findet vom 7. bis 9. Juni 2024 statt. Zum Feiern, Singen und Tanzen werden sich die Festival-Besucher dann wieder in der Eifel am Nürburgring in der Nähe von Koblenz versammeln.

Waiting for Taylor
Waiting for Taylor

Neuer Newsletter Waiting for Taylor

Taylor Swift kommt im Juli nach NRW. Wir steigern die Vorfreude mit Geschichten und Infos über den größten Popstar der Welt. Experten und Fans schreiben für Swifties und alle, die wissen wollen, was das Geheimnis dieser Künstlerin ist. Immer montags um 18 Uhr.​

Jetzt anmelden

So viel kosten die Tickets für Rock am Ring 2024

Am 28. März 2024 startete der Vorverkauf der Tagestickets für das Rock am Ring 2024. Seit Mittwoch, 15. Mai um 12 Uhr gilt die neue und finale Preisstufe für die Tickets. Das Weekend Festival Ticket ist an allen drei Tagen des Festivals gültig und liegt mittlerweile bei rund 270 Euro. Erwerben kann man es über den Veranstalter und Ticketverkäufer Eventim. Zum Parken und/oder Campen ist jedoch ein zusätzliches Ticket erforderlich. Es besteht zudem die Möglichkeit, ein Tagesticket zu erwerben. Dieses ist ab 119 Euro erhältlich, letztes Jahr kostete es noch 99 Euro. Die verschiedenen Optionen werden auf der offiziellen Festival-Website genauer erklärt.

Das ist das Line-up zu Rock am Ring 2024

Für Rock am Ring und Rock im Park 2024 wurde bereits das Line-up bekannt gegeben. Auch in diesem Jahr werden wieder national und international gefeierte Bands und Solo-Künstler dabei sein. Darunter unter anderem die Ärzte, Queens of the Stone Age, Avenged Sevenfold, Green Day, Billy Talent, Electric Callboy, Broilers, Antilopen Gang, Måneskin, Kraftklub, Parkway Drive und viele weitere.

Camping und Parken am Festivalgelände von Rock am Ring 2024

Die Festival-Tickets berechtigen nicht zum Campen und Parken auf den ausgewiesenen Flächen. Schlafen kann man auf dem Gelände in verschiedenen Kategorien: General, Green, Caravan, Rock 'n' Roll, Utopia Stage und in der Luxusedition, dem Experience Camp. Die Preise bewegen sich hier zwischen 70 und knapp 1800 Euro.

„General“ bedeutet klassisches Camping. Besondere Regeln zum Umweltschutz und zu einer Nachtruhe zwischen 1 Uhr nachts bis 8 Uhr morgens gibt es hingegen in der „Green Camping Area“. Stromversorgung im Umkreis von etwa 50 Metern gibt es im Rock-'n'-Roll-Camping. In allen drei Kategorien ist das Parken inklusive. Beim Caravan Ticket wird zwischen den Zonen B, C und D unterschieden, zu denen man auf dem Ticket-Reiter des Veranstalters genauere Infos findet. Komfortablere Übernachtungsmöglichkeiten gibt es beim „Utopia Stage Camping“ mit einer fest reservierten Parzelle auf dem Campingplatz neben der Hauptbühne – der Utopia Stage – inklusive einem bereits aufgebautem Zwei-Personen Zelt. Dazu gibt es einen eigenen Zugang zur Zone A und B. Noch luxuriöser wird es beim VIP-Camping, dem sogenannten Experience Camp“. Dort wird in voll ausgestatteten Containern mit Betten übernachtet, es gibt kostenlose Sanitäranlagen sowie befestigte Wege. Außerdem steht den Besuchern ein direkter und eigener Zugang zu dem ersten und zweiten Wellenbrecher der Hauptbühne und dem Festivalgelände zur Verfügung.

Anfahrt zu Rock am Ring

Rock am Ring 2023 - Die Top 24 Fakten zum Festival
Infos

24 Fakten zu "Rock am Ring"

Infos
Foto: dpa, Thomas Frey

Autofahrer aus Mayen/Koblenz, Köln/Bonn fahren über die Autobahn A61 und nehmen die Abfahrt Wehr. Dann geht es über die Bundesstraßen B412 und B258 direkt an den Nürburgring. Von Trier über die Autobahn A48 fahren Besucher in Ulmen ab, zum Festival geht es dann über die Bundesstraße B257 in Richtung Adenau. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln lässt sich das Festival gut erreichen. Von den Bahnhöfen Koblenz Hbf, Köln Hbf, Bonn Hbf und Ahrbrück Bahnhof fuhren in den vergangenen Jahren Sonderbuslinien zum Festivalgelände.

Für Besucher aus Koblenz, Köln oder Frankfurt wird es einen Shuttle-Service geben. Mit Reisebussen können die Musikfans zum Nürburgring in der Eifel kommen und auch wieder abreisen, teilten die Veranstalter mit. Tickets dafür sind für Köln oder Frankfurt online erhältlich, für Koblenz im Koblenzer Bahnhof vor Ort.

Wie viele Zuschauer kommen zu Rock am Ring?

Der Zuschauerrekord des Festivals stammt aus dem Jahr 2016. Insgesamt 92.500 Zuschauer nahmen damals an dem Festival teil. 2022 war es nach zwei Jahren Corona-Pause ebenfalls sehr voll – es kamen 90.000 Zuschauer zum Nürburgring. Vergangenes Jahr waren es über 70.000, es war demnach nicht ausverkauft.

(bsch/joko/hf/cwi/ckoe)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort