1. Kultur
  2. Musik

Rock am Ring 2022: Tickets, Line-up & Camping - alle Infos zu RAR 2022

Kultfestival in der Eifel : Das müssen Sie zu Rock am Ring 2022 wissen

Nach zweijähriger Zwangspause aufgrund der Corona-Pandemie findet das Musikfestival Rock am Ring 2022 wieder statt. Wir haben alle wichtigen Informationen zu Rock am Ring 2022 zusammengefasst.

Wann und wo findet das 35. Rock am Ring Festival statt?

Das größte Musikfestival Deutschlands findet vom 3. bis 5. Juni 2022 statt. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause können die Festival-Besucher nun wieder zu den rund 80 Bands auf drei Bühnen in der Eifel am Nürburgring in der Nähe von Koblenz feiern, singen und tanzen. Zu dem Festival werden etwa 75.000 Besucher erwartet.

So viel kosten die Tickets für Rock am Ring 2022

Alle Infos zu Rock am Ring 2022

Karten für das ganze Wochenende gibt es für 209 Euro. Zum Parken und/oder Campen ist ein zusätzliches Ticket erforderlich. Zudem sind Tagestickets und Parking Day Tickets ab 110 Euro verfügbar. Camping-Tickets gibt es ab 50 Euro, Parktickets ab 65 Euro. Die Tickets sind hier erhältlich.

Das ist das Line-Up zu Rock am Ring 2022

Als Headliner sind Green Day, Volbeat und Muse bestätigt. Außerdem sind am Freitag die Donots, Jan Delay, Marteria und Scooter am Start, am Samstag treten unter anderem Casper, Deftones, die Sportfreunde Stiller und Die Kassierer auf. Am Sonntag stehen dann die Beatsteaks, Billy Talent und Boys Noize auf der Bühne. Noch mehr Acts sehen Sie in der Infostrecke.

  • Das „Parookaville“ auf dem Flughafen soll
    Trotz anhaltender Pandemie : Der Festival-Sommer 2022 in NRW - ein Überblick
  • Hintergrund : 24 Fakten zu "Rock am Ring"
  • Nach zweijähriger Corona-Pause : Alle Infos zum 20. Geburtstag der Extraschicht

Das komplette Line-Up im Instagram-Post von Rock am Ring 2022:

Wie sind die Corona-Regeln auf dem Festival?

Besucher des „Rock am Ring“-Festivals müssen sich auf Corona-Regeln einstellen. So sind die üblichen Abstands-, Sicherheits- und Hygieneregeln zu erwarten. Außerdem geben die Veranstalter regelmäßig Informationen zu den geltenden Bestimmungen, um einen sicheren Besuch des Festivals zu gewährleisten.

Einlasskontrollen bei Rock am Ring

Der Eingang des Festivalgeländes wird kontrolliert und nicht viele Gegenstände dürfen mit: Erlaubt sind Handys, Geldbeutel, Schlüssel, Gürtel- oder Bauchtaschen und leere, faltbare Trinkflaschen sowie durchsichtige Rucksäcke bis zu einer Größe von 44 Zentimetern Höhe, 37 Zentimetern Breite und 30 Zentimetern Tiefe. Zudem wird der Körper abgetastet.

Camping und Parken am Festivalgelände von Rock am Ring 2022

Die Festival-Tickets berechtigen nicht zum Campen und Parken auf den ausgewiesenen Flächen. Schlafen kann man auf dem Gelände in fünf verschiedenen Kategorien: General, Green, Caravan, Rock 'n' Roll und in der Luxusedition, dem Experience Camp. Die Preise bewegen sich hier zwischen 50 und 713 Euro.

„General“ bedeutet das klassische Camping. Besondere Regeln zum Umweltschutz und zur Nachtruhe gibt es hingegen in der „Green Camping Area“. Stromversorgung im Umkreis von etwa 50 Metern gibt es im Rock-'n'-Roll-Camping.

Komfortable Übernachtungsmöglichkeiten und kostenlose Sanitäranlagen sowie befestigte Wege gibt es beim VIP-Camping, dem sogenannten „Experience Camp“. Im VIP-Bereich steht den Besuchern unter anderem ein Wellnessbereich mit Whirlpool zur Verfügung. Auch Safe und W-Lan sind im Preis inbegriffen.

Alle Campingbereiche sind nur zu Fuß erreichbar, das Gepäck kann ausschließlich auf den Parkflächen ausgeladen werden.

Anfahrt zu Rock am Ring 2022

Autofahrer aus Mayen/Koblenz, Köln/Bonn fahren über die Autobahn A61 und nehmen die Abfahrt Wehr. Dann geht es über die Bundesstraßen B412 und B258 direkt an den Nürburgring. Von Trier über die Autobahn A48 fahren Besucher in Ulmen ab, zum Festival geht es dann über die Bundesstraße B257 in Richtung Adenau. Der Veranstalter weist daraufhin, dass die Ausschilderungen zu den Park- und Campingbereichen beachtet und den Anweisungen der Ordner gefolgt werden soll.

Zu Rock am Ring kommt man aber auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Von den Bahnhöfen Koblenz Hbf, Köln Hbf, Bonn Hbf und Ahrbrück Bahnhof fahren jeweils Sonderbuslinien – die genauen Fahrtzeiten gibt es hier.

Wie viele Zuschauer kommen zu Rock am Ring?

Der Zuschauerrekord des Festivals stammt aus dem Jahr 2016. Insgesamt 92.500 Zuschauer nahmen damals an dem Festival teil. Bei der bisher letzten Ausgabe des Festivals im Jahr 2019 kamen 85.000 Zuschauer.

(bsch/joko)