„Renaissance“ Beyoncé kündigt neues Album für 29. Juli an

New York · Ihre Fans haben schon sehnsüchtig gewartet - jetzt ist dürfen sie sich freuen: Superstar Beyoncé hat ihr neues Album angekündigt. „Renaissance“ erscheint am 29. Juli und wird 16 Songs umfassen.

 Beyoncé im März 2021 in Los Angeles.

Beyoncé im März 2021 in Los Angeles.

Foto: AP/Chris Pizzello

Das war am Donnerstag ihrer Website zu entnehmen, und auch mehrere Streaming-Dienste, darunter Tidal und Spotify, kündigten die Neuveröffentlichung an.

Schon in der vergangenen Woche ahnten ihre Fans, dass eine wichtige Ankündigung bevorstehen könnte, weil die Sängerin ihre Profilfotos auf all ihren Social-Media-Kanälen entfernte. „Renaissance“ ist der Nachfolger von „Lemonade“, Beyoncés letztem Album aus dem Jahr 2016. In der Zwischenzeit war sie aber nicht untätig: Sie war auf dem Remix von „Savage“ der Rapperin Megan Thee Stallion zu hören und eröffnete die Oscar-Verleihung 2022 mit ihrem Song „Be Alive“ aus dem Film „King Richard“.

Im Jahr 2019 kuratierte und produzierte Beyoncé das Soundtrack-Album „The Lion King: The Gift“ für die Neuverfilmung von Disneys „The Lion King“. Der Song „Black Parade“ aus dem Soundtrack gewann 2021 einen Grammy für die beste R&B-Performance; für Beyoncé war es Grammy Nummer 28.

(felt/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort