Prince: Experten finden offenbar Tausende unveröffentlichte Aufnahmen

Nachlass aufgearbeitet : Experten finden offenbar 8000 unveröffentlichte Aufnahmen von Prince

Sollten sich die Angaben bestätigen, wäre der Fund ein Fest für alle Prince-Fans: Experten schätzen, dass sich im Nachlass des Musikers rund 8000 unveröffentlichte Stücke befinden.

Das sagte ein Mitarbeiter der Erbengemeinschaft des vor zwei Jahren verstorbenen Musikers. "Sämtliche Tonbänder, Kassetten und Festplatten sind mittlerweile digitalisiert", sagte Michael Howe dem deutschen „Rolling Stone“ (Oktober-Ausgabe, Erscheinungsdatum 27. September). Katalogisiert sei bisher jedoch nur ein kleiner Teil, denn "etliche Tonträger sind falsch oder gar nicht beschriftet".

Die ersten nun posthum unter dem Titel "Piano And A Microphone 1983" veröffentlichen Aufnahmen fand Howe in einem Karton mit Hunderten weiterer Kassetten.

(felt)