Wiedervereinigung: Pete Doherty wieder mit den Libertines

Wiedervereinigung: Pete Doherty wieder mit den Libertines

London (RPO). Skandalrocker Pete Doherty plant einem Zeitungsbericht zufolge eine Wiedervereinigung mit seinen alten Bandkollegen von den Libertines. Nach langem Streit habe er dies mit den Musikern Carl Barat, John Hassall und Gary Powell am Wochenende bei einem Drink in London gefeiert, schrieb die britische Zeitung "Sun".

Bislang seien Auftritte bei den Festivals in Reading und Leeds im August geplant. Es sei aber wahrscheinlich, dass weitere Termine und auch neue Songs folgen, sagte ein nicht näher genannter Informant. "Wenn es funktioniert, werden sie darüber nachdenken, neues Material zu schreiben." Voraussetzung sei eine heimliche Probe gewesen, bei der getestet wurde, ob sie noch zusammen arbeiten könnten.

"Carl ist nervös mit Blick auf die Wiedervereinigung, weil er fürchtet, Pete könnte ihn wieder im Stich lassen. Aber Pete hat versprochen, dass er alles für diese Auftritte gibt", wurde die Quelle weiter zitiert.

  • Fotos : Die schrägsten Seiten von...Pete Doherty

Doherty hatte in den späten 90er Jahren zusammen mit Barat seine erste Band The Libertines gegründet. Seine Drogenprobleme und Streit zwischen ihm und seinen Kollegen führten jedoch 2004 zu Dohertys Rausschmiss. Er gründete daraufhin die Babyshambles, Barat die Dirty Pretty Things.

Es werden die ersten Auftritte aller vier Libertines-Musiker seit rund sechs Jahren sein. Doherty und Barat haben nach der Trennung dreimal gemeinsam gespielt.

(DDP/fb)