Sänger von Babyshambles und The Libertines. Rocker Pete Doherty hat Diabetes

London · Pete Doherty sorgte in der Vergangenheit wegen seiner Drogensucht für Schlagzeilen. Nun wurde bei ihm eigenen Angaben zufolge die Zuckerkrankheit diagnostiziert. Wie es dazu kam und was bei der Erkrankung im Körper passiert.

 Der britische Musiker Peter Doherty steht während eines Pressetermins zu seiner Ausstellung «Contain yourself (seriously)» im Jahr 2022 mit einem Glas in der Hand auf dem Gehweg der Torstraße in Berlin.

Der britische Musiker Peter Doherty steht während eines Pressetermins zu seiner Ausstellung «Contain yourself (seriously)» im Jahr 2022 mit einem Glas in der Hand auf dem Gehweg der Torstraße in Berlin.

Foto: dpa/Soeren Stache

Der britische Indie-Rocker Pete Doherty ist nach eigenen Angaben an der Zuckerkrankheit Diabetes erkrankt. „Ich bin ein Vielfraß. Das ist kein Scherz. Bei mir wurde Typ-2-Diabetes diagnostiziert“, sagte der 44-Jährige am Wochenende in einem Interview mit dem „Guardian“. Momentan fehle ihm aber die Disziplin, seinen Cholesterinspiegel in den Griff zu bekommen.

Doherty, der auch Sänger der Indiebands The Libertines und Babyshambles ist und anderweitig Musik macht, war in der Vergangenheit öfter wegen Drogen und Alkohol in die Schlagzeilen geraten. Der Ex-Freund von Model Kate Moss (50) arbeitet auch als Maler. 2022 hatte er seine Kunstwerke in einer Retrospektive in Berlin ausgestellt. Nach Angaben aus dem Guardian-Artikel lebt der Musiker mit seiner Familie in Nordfrankreich.

Diabetes mellitus ist eine Stoffwechselerkrankung, bei der der Blutzuckerspiegel erhöht ist. Ursache ist ein Mangel des Stoffwechselhormons Insulin, für den es verschiedene Gründe gibt. Beim Diabetes Typ 2, der mit Abstand häufigsten Erkrankungsform, sinkt laut Diabetesinformationsportal diabinfo.de die Fähigkeit der Bauchspeicheldrüse zur Produktion von Insulin und dessen Wirksamkeit.

Hier spielen neben erblichen Vorbelastungen das Alter („Altersdiabetes“) und der Lebensstil eine Rolle. Behandelt wird diese Diabetesform durch richtige Ernährung, Bewegung und Gewichtsreduzierung sowie Medikamente, die den Blutzuckerspiegel senken sollen.

(tsi/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort