Mexikanische Opernsängerin: Oralia Domínguez ist tot

Mexikanische Opernsängerin : Oralia Domínguez ist tot

Die mexikanische Opernsängerin Oralia Domínguez ist tot. Sie sei am Montag im Alter von 88 Jahren in Mailand gestorben, teilte die mexikanische Kulturbehörde am Mittwoch mit. Die Mezzosopranistin sei "eine der bedeutendsten Stimmen des 20. Jahrhunderts" gewesen.

Während ihrer fast 30-jährigen Karriere stand Domínguez mit so bekannten Sängern wie Maria Callas und Giuseppe di Stefano auf der Bühne. Sie trat an der Mailänder Scala, im Londener Covent Carden und im Teatro Colón in Buenos Aires auf.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE