Tantiemen für "Grease": Olivia Newton-John verklagt Plattenfirma

Tantiemen für "Grease" : Olivia Newton-John verklagt Plattenfirma

Los Angeles (RPO). Die Schauspielerin und Sängerin Olivia Newton-John hat Klage gegen Universal Music eingereicht. Die Plattenfirma soll ihr Tantiemen in Höhe von rund 750.000 Euro aus dem Verkauf des "Grease"-Soundtracks schulden. Wie das "People"-Magazin berichtet, sollen nicht alle finanziellen Verpflichtungen aus dem Vertrag erfüllt worden sein.

Ein Sprecher von Universal Music hingegen weist die Vorwürfe zurück. "Die Klage ist völlig grundlos. Wir gehen davon aus, dass sie vom Gericht abgewiesen werden wird", sagte er. Olivia Newton-John spielte 1978 in dem Filmmusical "Grease" an der Seite von John Travolta die Rolle der High-School-Schönheit Sandy und begann damit ihre Weltkarriere.

Auf ihrem neuen Album "Grace and Gratitude", das im September in den USA veröffentlicht wurde, verarbeitet die 58-Jährige den Verlust ihres seit 2005 verschollenen Lebensgefährten Patrick McDermott. Der Kameramann ertrank vermutlich bei einem Angelausflug an der Küste vor Los Angeles.

Mehr von RP ONLINE