My Chemical Romance: Band verkündet Comeback für 2019

Erstes Konzert seit 2013 : US-Band „My Chemical Romance“ kündigt Comeback an

Die Musiker von „My Chemical Romance“ haben am Donnerstag angekündigt, wieder zusammen aufzutreten. Noch in diesem Jahr werden sie ein Konzert spielen. Die Band hatte sich 2013 getrennt und war auch hierzulande populär.

Fans von Alternative Rock dürfen sich freuen: Die US-Band „My Chemical Romance“ hat ein Comeback angekündigt. Wie auf der offiziellen Homepage und den Social-Media-Auftritten der Musiker zu lesen ist, wird die Band um Frontmann Gerard Way am 20. Dezember ihr erstes Konzert seit der Trennung im Jahr 2013 spielen. Der Auftritt findet allerdings nicht in Europa, sondern in der US-Großstadt Los Angeles statt. Das Comeback hat die Band auf Instagram mit einem Bild zweier Statuen angekündigt, über deren Köpfen das Wort „Return“ geschrieben steht. Ob auch neue Songs erscheinen werden oder auch ein Auftritt in Deutschland aussteht, ist noch nicht bekannt.

„My Chemical Romance“ hatte sich 2013 nach zwölf Jahren und vier Alben getrennt. Bereits drei Jahre später gab es erste Gerüchte, dass die Musiker wieder zusammen auftreten können. Besonders in den ersten Jahren des neuen Jahrtausends war die Band auch hierzulande populär und war mehrere Wochen in den Charts vertreten. In den sozialen Netzwerken hat die Ankündigung für große Diskussionen gesorgt. So schreibt eine Nutzerin auf Twitter: „Will ja nix sagen, aber die Gruppe von Leuten, die mitkommen würden, wenn es eine Welt Tour gäbe, wird immer größer.“

(atrie)