Neues Video "Real and True": Miley Cyrus erobert den Weltraum

Neues Video "Real and True" : Miley Cyrus erobert den Weltraum

Schon wieder sorgt Miley Cyrus mit einem Video für Furore. Nachdem sie bei "Wrecking Ball" auf der Abrissbirne pendelte, ist sie nun als erotisches Alien zu sehen. Auf der Haut trägt sie nichts als silbernen Glitzer.

Für das aktuell veröffentlichte Video hat sich Miley Cyrus mit dem US-Rapper Future und Songwriter Mr. Hudson zusammengeschlossen. Titel des sanften, fast ätherischen Songs: "Real and True".

Das dazugehörige Video ist wie nicht von dieser Welt. Es spielt im All. Der Rapper entdeckt als Astronaut ein lebloses Wesen auf einem fremden, dunklen Planeten: Miley. An Bord wird sie wie ein Schneewittchen aus dem All auf eine gläserne, geschwungene Liege gelegt und wieder zum Leben erweckt.

Getrennt durch eine Glasscheibe zeigt sie sich ihren Rettern dann in ihrer ganzen Schönheit. Ihre Haut wird nur vom silbernen Glitzer bedeckt. Ein wenig erinnert die 20-Jährige dabei an den Silber-Auftritt von Britney Spears in "Toxic".

Nackt — das ist für Miley Cyrus mittlerweile offensichtlich ein Muss. Ihr Körper wird von Lichteffekten umspielt, von der Kamera wirkungsvoll in Szene gesetzt. Ihren Gegenpart "Future" treibt sie so fast in den Wahnsinn.

(pst)
Mehr von RP ONLINE