Mick Jagger in Behandlung - Tour der Rolling Stones abgesagt

Frontmann erkrankt : Mick Jagger in Behandlung - Tour der Rolling Stones abgesagt

Die Rolling Stones haben ihre neue Tournee für eine medizinische Behandlung von Frontmann Mick Jagger verschoben. Was genau der 75-Jährige hat, ist unklar. Eine Tour sei „zu diesem Zeitpunkt“ aber ausgeschlossen.

Die Band teilte am Samstag mit, dass Ärzte Jagger gesagt hätten, er könne „zu diesem Zeitpunkt nicht auf Tour gehen“. Jagger werde voraussichtlich ganz gesund werden. Weitere Details zum Zustand des 75-jährigen Leadsängers wurden nicht veröffentlicht. Jagger teilte mit, er möge es nicht, Fans zu enttäuschen. Er werde sich Mühe geben, „um so bald wie möglich wieder auf Tournee zu sein“.

Die „No Filter Tour“ der Rolling Stones sollte am 20. April in Miami anfangen. Die Tourveranstalter AEG Presents und Concerts West raten Ticketbesitzern, ihre Karten zu behalten, weil sie für neue Termine gültig sein würden.

(dpa)