"Satellite" in fünf Ländern auf Platz eins: Lena stürmt die europäischen Charts

"Satellite" in fünf Ländern auf Platz eins : Lena stürmt die europäischen Charts

Baden-Baden/Köln (RPO). Lena Meyer-Landrut hat Europa beim Eurovision Song Contest in Olso am vergangenen Wochenende ganz Europa verzaubert, und auch in den Download-Charts spiegelt sich die Liebe zur neuen deutschen Heldin wieder. Lena steht mit ihrem Hit "Satellite" in fünf Ländern auf Platz eins der Download-Charts.

Nach einer am Montag veröffentlichten Marktübersicht von media control stand "Satellite" am Wochenende in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Spanien an der Spitze der Download-Trend-Charts.

Auch Lenas Debütalbum "My Cassette Player" ist zurück an der Spitze der Charts. Die Fantastischen Vier rutschten mit "Für dich immer noch Fanta Sie" an die vierte Stelle. Zwischen die niedersächsische Newcomerin und die Hip-Hopper aus Stuttgart schieben sich Rapper Sido mit "MTV Unplugged - Live aus'm MV" und Katie Melua mit "The House".

Schon als Lena bei der Castingshow "Ein Lied für Oslo" von ARD und ProSieben gewonnen hatte, landete sie im März einen Rekord in den deutschen Single-Charts: Sie kam auf Anhieb mit "Satellite" auf Platz 1, mit "Bee" auf Platz 3 und mit "Love Me" auf Platz 4. Drei Titel in den Top Ten, das hat vor ihr noch keiner geschafft.

Lena will Titel verteidigen

Unterdessen wird es immer wahrscheinlicher, dass Lena Meyer-Landrut im kommenden Jahr Deutschland erneut bei dem Wettbewerb vertreten wird. Alle Beteiligten seien der Meinung, dass dies eine gute Idee sei, berichtete ihr Mentor Stefan Raab am Montag in Köln auf einer gemeinsamen Pressekonferenz von NDR und ProSieben.

Der Unterhaltungskoordinator der ARD, Thomas Schreiber, meinte, für jeden anderen Kandidaten werde es ohnehin schwer sein, aus Lenas Schatten zu treten. Die 19-Jährige selbst bekräftigte ihre Bereitschaft, wieder anzutreten.

Raab sagte, es gebe moralisch und musikalisch keine andere Möglichkeit, als dass "die Gewinnerin bei der Sing-Europameisterschaft ihren Titel verteidigt". Auch die deutsche Fußball-Nationalmannschaft würde bei der Weltmeisterschaft schließlich nicht ihren besten Stürmer zu Hause lassen.

Statt über einen neuen Kandidaten für den Eurovision Song Contest könnten die Zuschauer möglicherweise im kommenden Jahr über das Lied entscheiden, das Lena bei dem Wettbewerb in Deutschland singen werde, sagte Raab.

Erster Sieg seit 28 Jahren

Die Sängerin hatte am Wochenende zum ersten Mal seit 28 Jahren wieder den Sieg bei dem jährlich ausgetragenen Wettbewerb gesichert. Nach dem Sieg findet der Eurovision Song Contest 2011 Jahr in Deutschland statt. Offen ist allerdings noch, in welcher Stadt die wahrscheinlich über 20 Millionen Euro teure Veranstaltung stattfinden wird.

Darüber müssten NDR und ARD noch entscheiden, sagte Marmor. Berlin, Hamburg und Hannover haben bereits ihr Interesse angemeldet. Außerdem wurden Städte in Nordrhein-Westfalen ins Gespräch gebracht.

Hier geht es zur Infostrecke: Europa liebt Lena: Die Pressestimmen

(apd/seeg)