Neues Video: Kylie Minogue gibt sich geheimnisvoll

Neues Video : Kylie Minogue gibt sich geheimnisvoll

Normalerweise ist Kylie Minogue an den tanzbaren Beats und ihren knappen Kleidern zu erkennen. In ihrem neuen Musikvideo "Flower" zeigt die australische Sängerin eine ganz andere Seite: bei sanften Tönen und wallenden Stoffen gibt sie sich geheimnisvoll.

Sanfte Klavierklänge statt stampfender Pop-Beats, Violinen statt Elektrosounds - In Kylies neuem Video geht es vor allem um große Gefühle. In dem Schwarz-Weiß-Video zu "Flower" wandert die Sängerin nachdenklich durch Weizenfelder, blickt über das glitzernde Meer und räkelt sich im Wasser. Und das alles nicht etwa in kurzem bunten Fummel, sondern in einem wallenden weißen Kleid.

Erinnerung an alte Tage

Echte Kylie-Fans werden es erkennen, denn das Video erinnert an einen alten Hit, den sie mit ihrem Sänger-Kollegen Nick Cave gesungen hat. Auch in dem Video zu "Where the wild roses grow" wandert die Sängerin am Anfang durch ein Blumenfeld und räkelt sich dann im Wasser.

Immerhin, das Gemeinschaftsprojekt führte in den 1990ern dazu, dass Kylie zum ersten Mal echte Anerkennung von den Musik-Kritikern bekam. Die hatten die australische Sängerin, wegen ihrer Hits aus den 1980ern bis zu diesem Zeitpunkt eher belächelt. Ob sich Kylie nun von ihrem alten Song für die neue Platte inspirieren ließ, oder nicht, das Stück ist auf der neuen Platte ebenfalls zu hören.

"The Abbey Road Sessions" erscheint im Oktober

Auch die restlichen 16 Songs auf der neuen CD "The Abbey Road Sessions", die im Oktober erscheinen soll, sind in dem neuen romantischen Stil gehalten. "Flower" ist die erste Auskopplung und ab sofort in den Plattenläden erhältlich.

Wer auf weitere neue Lieder der Pop-Queen hofft, wird allerdings enttäuscht. "Flower" ist die einzige Neuveröffentlichung auf der Platte. Alle anderen Stücke sind neue Versionen alter Kylie-Hits. Darunter auch "Slow" und "Can`t get you out of my head", und Kylie-Klassiker wie "I should be so lucky" - allesamt dem Pop enthoben, und in ein neues Gewand aus akustischer Orchester-Musik gekleidet.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Kylies neues Video "Flower"

(sap/rm/ac/sap/csi)
Mehr von RP ONLINE