"Scorpions"-Schlagzeuger: James Kottak muss in arabischen Knast

"Scorpions"-Schlagzeuger : James Kottak muss in arabischen Knast

James Kottak (51), Schlagzeuger der Hannoveraner Band "Scorpions", muss laut einem Medienbericht wegen unflätigen Verhaltens in den Vereinigten Arabischen Emiraten für einen Monat hinter Gitter.

Der Zeitung "Gulf News" (Onlineausgabe Dienstag) zufolge ließ Kottak auf dem Flughafen Dubai vor anderen Passagieren die Hosen herunter und fluchte in betrunkenem Zustand auf Muslime. Ein Gericht in Dubai verurteilte ihn demnach zu einer einmonatigen Haft und umgerechnet 400 Euro Geldstrafe.

Kottack räumte laut "Gulf News" ein, angetrunken gewesen zu sein, bestritt aber unanständige Gesten und verbale Ausfälle gegen Anhänger des Islam. Sein Anwalt erklärte, Kottack habe lediglich eine Rückentätowierung zeigen wollen.

(KNA)