Neues von Moodymann

Jetzt hat er wieder Musik aus seiner Zauberküche veröffentlicht, und sie ist grandios. Moodymann, der sich seit drei Veröffentlichungen Moody nennt, legte gerade die EP "Ol' Dirty Vinyl" vor. Da entwickelt sich aus dem gesampleten Knistern einer LP der Titeltrack, ganz lässig, und das ist ein Stück House mit Soul-Feeling und einem unwiderstehlichen Vocalfetzen: "U Used To Know" singt eine Frauenstimme.

Angeblich hat Moodymann den Track in nur drei Stunden in einem Hotel in Wien produziert, zuzutrauen ist es ihm unbedingt.<br />
Unglaublich, dass es auf Seite 2 noch besser wird. "It's 2 Late 4 U And Me" gehört zum besten, was dieser Mann gemacht hat. Analoger House, Funk und Soul werden zu etwas zusammengerührt, das unerhört ist. Amp Fiddler am Keyboard sorgt für ordentlich Schmalz, und der Bass treibt das Stück, das immer wieder in Richtung Techno ausbricht, unerbittlich voran. Großartige Platte.