Holstein hört: M83: "Saturdays = Youth"

Holstein hört : M83: "Saturdays = Youth"

Ich mag das neue Album von M83, es heißt "Hurry Up, We're Dreaming". Ich kaufte auch die Vorgängerplatte aus dem Jahr 2008, sie ist sogar noch besser, und sie trägt den besten Titel, den man sich überhaupt denken kann: "Saturdays = Youth".

Hinter M83 steckt eigentlich nur ein Mensch, es ist der Franzose Anthony Gonzalez. Er wurde vor kurzem 30 Jahre alt, und er hat ein Ziel: Die Zeit zu vertonen, die in Büchern wie "Der Fänger im Roggen" beschrieben wird und in Filmen wie "Ferris macht blau". Coming Of Age.

Seine Platten klingen stark nach den 80er Jahren, sein musikalisches Erweckungserlebnis hatte Gonzalez, als er einen Auftritt von Jean-Michel Jarre im Fernsehen sah, das hört man.

Die Synthesizer orgeln, seltener schreit mal eine Gitarre. Manchmal fühlt man sich an die Cocteau Twins erinnert, dann an The Cure. Immer ein bisschen melancholisch jedenfalls, und das ist ja sehr schön.

(csr)
Mehr von RP ONLINE