1. Kultur
  2. Musik

Helene Fischer hofft auf Spaß mit Miley Cyrus

Schlager-Star : Helene Fischer hofft auf Spaß mit Miley Cyrus

Helene Fischer - Superstar in Deutschland. Auf der Bühne wirkt sie perfekt. Doch anscheinend schlägt in der 29-Jährigen doch ein aufsässiges Herz: In einem Interview fabuliert sie jetzt über ein Duett mit Skandal-Göre Miley Cyrus. Und stellt fest: "Es ist doch nichts Schlimmes, sexy zu sein."

Bei den Echos räumte Helene Fischer tzuletzt gleich mehrfach ab. Zwei Auszeichnungen für ihren Hit "Atemlos durch die Nacht", viel gute Presse für ihre Moderation.

Dazu passend die aktuellen Meldungen vom Mittwoch: Fischer hat inzwischen zum zehnten Mal mit ihrem "Farbenspiel" die Top-Position in den Album-Charts besetzt.

Auch für die Jugendzeitschrift ist Helene Fischer ein großes Thema. In einem Interview fabuliert der Schlagerstar in der Zeitschrift derzeit darüber, was sie sich alles für die Zukunft vorstellen kann. Zum Beispiel, dass sie Lust auf ein Duett mit Miley Cyrus in ihrer TV-Show hätte: "Wenn die kommen würde, würde ich das gern machen, klar! Das wäre richtig cool, eine tolle Überraschung!", sagte sie der Zeitschrift.

Sie könne sich so einiges zusammen mit Miley vorstellen: "Entweder was Akustisches oder ne' coole Pop-Performance. Das wäre ein Riesen-Spaß!", so Fischer.

Ausgerechnet Miley Cyrus. Seitdem sie bei den MTV-Awards mit einer Twerking-Einlage für einen perfekt anrüchigen Skandal sorgte, ist das ehemalige Disney-Mädchen kontinuierlich in den Schlagzeilen. Aggressiv stellt sie den Sex in den Vordergrund, provoziert wo sie kann, streckt den Kameras ihre Zunge entgegen.

Die 22-Jährige ist die Skandal-Göre Amerikas - und das gemessen an den Verkaufszahlen durchaus erfolgreich.

Aber die Kombination mit Schlagerstar Helene Fischer? Was würden ihre Fans davon halten? Bislang ist das Bild der blonden Helene in der Öffentlichkeit ohne jeden Makel.

Für die Fans wäre es auf jeden Fall ein Hingucker. "Es ist doch nichts Schlimmes, sexy zu sein", sagt Deutschlands Schlagerstar der Bravo. Gegen Miley Cyrus hat sie demnach nichts einzuwenden. Im Gegenteil: "Ich finde sie coo!", verriet sie dem Magazin.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Helene Fischer - Multitalent mit dem Gefühl für die richtige Geste

(ots / dpa)