1. Kultur
  2. Musik

Musik-Festival in Coachella: Hasselhoff mit K.I.T.T. und Hayley

Musik-Festival in Coachella : Hasselhoff mit K.I.T.T. und Hayley

Das Coachella Festival hat etwas mit Woodstock gemeinsam. Genau so wenig wie das Woodstock Festival in Woodstock stattfand, findet das Coachella Festival in Coachella statt. Das hindert allerdings die Großen der Musikwelt nicht daran, dort hinzufahren. David Hasselhoff etwa, mit K.I.T.T. und Freundin.

Neu in diesem Jahr ist, dass das Festival an zwei Wochenenden stattfindet. Die erste Riesenparty ist gefeiert, die zweite folgt vom 20. bis 22. April.

Promis lassen sich nicht lumpen, dort auch unter den Gästen herumzulaufen. Da lassen sie sich von Tages-Temperaturen bis 43 Grad Celsius nicht abhalten. David Hasselhoff etwa kam mit Freundin Hayley und posierte auf einem Nachbau seines legendären Wagens K.I.T.T.

Rihanna posierte auch - und zwar hoch oben auf dem Schultern eines Freundes, von wo sie auch ein interessantes Foto twitterte.

Andere Vertreter aus der Fraktion "reich und schön" sah man hingegen als Pappkameraden.

Das Festival findet seit 1999 jährlich an mittlerweile sechs Tagen statt. Neben Auftritten von Alternative-Rock-, Hip-Hop- und Electronica-Künstlern und -Bands werden Installationen und Skulpturen präsentiert.

Für das Coachella Valley Music and Arts Festival im Jahr 2004 konnten zum ersten Mal alle 50.000 Karten verkauft werden. An zwei Tagen traten damals unter anderem Pixies, Radiohead, Kraftwerk und The Cure auf.

Die Marke von 100.000 Zuschauern wurde dann 2007 durchbrochen. Damals kamen Rage Against The Machine, Björk oder die Red Hot Chili Peppers. Die Karten für die beiden Wochenenden in diesem Jahr waren innerhalb von drei Stunden aussverkaufrt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Coachella 2012 - Rihannas heißer Ritt

(csr)