Michael Schulte (27) ist Deutschlands Hoffnung für den ESC 2018

Michael Schulte siegt bei Vorentscheid: Das ist Deutschlands ESC-Kandidat

Mit "You Let Me Walk Alone" will der Norddeutsche Michael Schulte beim Eurovision Song Contest in Lissabon antreten. Der Song hat große Bedeutung für den 27-Jährigen. Denn er gibt ein Kapitel seines Lebens wieder.

Michael Schulte aus dem niedersächsischen Buxtehude gewann am Donnerstagabend in Berlin den deutschen Vorentscheid. Schulte setzte sich in der Fernsehsendung "Unser Lied für Lissabon" im Ersten gegen fünf Konkurrenten durch. Der ESC findet am 12. Mai in Portugal statt.

Der in der Nähe von Flensburg geborene Schulte hat den gefühlvollen Song "You Let Me Walk Alone" seinem Vater gewidmet - er starb vor 13 Jahren. Das Stück erinnert entfernt an Musik des Popstars Ed Sheeran. Schulte selbst spricht von einer Mischung aus Pop, Alternative, Independent und Rock. "Ich hatte ein gutes Gefühl und das habe ich mit auf die Bühne genommen", sagte der Sänger, der sich zwar als "Perfektionist" beschreibt, aber betont: "Ich bin ein Mensch und keine Maschine. Aber ich glaube auch, das macht so einen Song dann aus."

Schulte kann auf jahrelange Bühnenerfahrung zurückgreifen. Der rothaarige Sänger schaffte es bei der ersten Staffel der Castingshow "The Voice of Germany" (2011/2012) bis auf den dritten Platz.

Er kam am 30. April 1990 auf die Welt, wuchs in Lindaunis und Dollerup im Kreis Schleswig-Flensburg auf und lebt in Buxtehude. Nach eigenen Angaben singt er von Klein auf. "Es ist eine Leidenschaft, die in mir schlummert", sagte er dem "Flensburger Tageblatt". Als Kind lernte er Gitarre und Klavier, singen kann er auch auf dänisch - in Flensburg besuchte er das dänische Gymnasium.

Dass Schulte zum Vorentscheid eingeladen wurde, liegt auch an seinem erfolgreichen Kanal bei Youtube. Vor fast auf den Tag genau zehn Jahren, am 4. Februar 2008, lud er dort ein erstes Video hoch, eine Coverversion des Hits "Umbrella" von Rihanna.

Während viele andere Youtube-Kanäle irgendwann einschlafen, lud Schulte immer neue Videos hoch und bekam wegen seiner starken Stimme immer mehr Fans. Mehr als 200.000 Abonnenten hat er inzwischen, die Videos wurden über fünfzig Millionen Mal aufgerufen. Auch Reamonn-Sänger Rea Garvey wurde auf die Videos aufmerksam und förderte Schulte.

Zu den erfolgreichsten Clips zählen Coverversionen mit seinem inzwischen mit deutschen Liedern äußerst erfolgreichen Kumpel Max Giesinger. Deutsch will Schulte aber nicht singen. "Ich fühl's einfach nicht", sagte er dem NDR. Obwohl seine inzwischen sechs Alben ihm bisher nicht den großen Durchbruch brachten, kann er nach eigenen Worten gut von seiner Musik leben.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Deutschlands ESC-Kandidat Michael Schulte

(mro)