1. Kultur
  2. Musik
  3. ESC

ESC-Platzierungen 2022​: Endplatzierungen des Eurovision Song Contest​

Ukraine gewinnt, Deutschland Letzter : Die Endplatzierungen des Eurovision Song Contest 2022

Am Samstag, 14. Mai 2022, fand der 66. Eurovision Song Contest statt. Wer hat gewonnen und wie schnitt Deutschland ab? Wir haben alle Punkte und Platzierungen aus dem Finale zusammengetragen.

Im Finale des 66. Eurovision Song Contest traten 25 Länder im größten Gesangswettbewerb der Welt gegeneinander an. Mit insgesamt 631 Punkten konnte die Ukraine den ESC erwartungsgemäß gewinnen, für Deutschland ging Malik Harris ins Rennen, der null Punkte von der Jury und sechs Punkte vom Publikum erhielt und damit den letzten Platz belegte.

Gastgeber Italien erreichte Platz sechs. Die beiden Sänger Mahmood & Blanco traten im Duett auf und holten 268 Punkte. Für Spanien trat die Sängerin Chanel an und schaffte es auf Platz drei mit 459 Punkten. Die französischen Teilnehmer Alvan & Ahez konnten 17 Punkte erreichen und landeten damit auf Platz 24.

Als einer der Mit-Favoriten ging Sam Ryder aus Großbritannien ins Rennen. Er performte seinen Song „Space Man“, holte 466 Punkte und landete auf einem starken Platz 2.

Alle weiteren Platzierungen finden Sie hier.

(joko)