1. Kultur
  2. Musik
  3. ESC

ESC 2022 Teilnehmer: Die Kandidaten der Big Five

Eurovision Song Contest : Das sind die Kandidaten der Big Five beim ESC 2022

Am 14. Mai 2022 wird das Finale des diesjährigen Eurovision Song Contest ausgetragen. Anders als 35 der teilnehmenden Länder müssen Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien und Spanien vorher nicht ins Halbfinale und können sich direkt auf das Finale freuen. Wir stellen die Teilnehmer der „Big Five“ vor.

Für das Finale des ESC in Turin sind die „Big Five“ mit den Ländern Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien und Großbritannien bereits qualifiziert. Doch wer tritt dort für die jeweiligen Länder an und repräsentiert seine Nation?

Die Teilnehmer der „Big Five“ im Überblick:

Deutschland: Für Deutschland geht der 24-jährige Malik Harris an den Start. Er tritt im Finale mit seinem Song „Rockstars“ auf, mit dem er bereits den deutschen Vorentscheid zum ESC gewonnen hat. Mehr zum deutschen ESC-Vertreter finden Sie hier.

Italien: Der Gastgeber schickt das Duo Mahmood & Blanco ins Rennen. Sie treten als Duett auf und performen ihren Titel „Brividi“. Unter den Buchmachern gelten sie - nach der Ukraine - als Favorit auf den Sieg des ESC. Können die Italiener den Gesangswettbewerb also zweimal in Folge gewinnen?

Frankreich: Die französischen Vertreter Alvan & Ahez setzen sich aus dem DJ Alvan und dem Frauen-Trio Ahez zusammen. Sie spielen im Finale den Song „Fulenn“ und zeigen damit eine spannende Mischung aus Folk und Trance.

  • Länder, Chancen, Übertragung : So findet der Eurovision Song Contest 2022 statt
  • Die ukrainische Band Kalush Orchestra (undatierte
    Eurovision Song Contest : Wen die Buchmacher beim ESC 2022 vorne sehen
  • Eurovision Song Contest : Wer ist weiter, wer ist raus beim ersten ESC-Halbfinale?

Großbritannien: Der britische Starter ist in diesem Jahr Sam Ryder. Der 32-Jährige singt am 14. Mai den Song „Space Man“ und zollt damit Tribut an die Großen der Musikszene wie Freddy Mercury und Elton John.

Spanien: Für Spanien wird die Sängerin Chanel (31) beim Eurovision Song Contest auftreten. Sie performt den Latino-Popsong „SloMo“ und gilt damit in ihrem Heimatland als nicht ganz unumstritten. Schließlich handelt das Lied von der Kunst des „Twerkens“, also der rhythmischen Bewegung von Becken und Gesäß.

Hier finden Sie alle aktuellen News zum ESC 2022.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die Teilnehmer der „Big Five“ beim ESC

(joko)