Conchita Wurst: Null Punkte von der deutschen Jury

Eurovision Song Contest 2014 : Conchita Wurst — Deutsche Jury verhindert 12 Punkte

Europa feiert Conchita Wurst! Die vollbärtige ESC-Siegerin hat 12 Punkte aus etlichen Ländern bekommen. Deutschland gehört nicht dazu. Helene Fischer konnte nur sieben Punkte für unsere gefeierten Nachbarn präsentieren. Ginge es nach der deutschen Jury, wäre Conchita Wurst komplett leer ausgegangen.

Solch ein extremes Ergebnis gab es in keinem anderen Land. Die meisten Anrufer in Deutschland kürten Conchita Wurst zu ihrer Favoritin. Das Televoting zeigt: 12 Punkte für Österreich. Keine Punkte kamen jedoch von der Jury: Die fünf Mitglieder sahen die Siegerin im Schnitt nur auf Platz 11. Punkte gibt es aber nur für die ersten zehn Plätze. Die deutsche Jury entschied somit wie die russische Jury - auch von dort gab es keine Punkte für die Drag Queen.

Helene Fischer präsentierte die Punkte aus Deutschland. Nur sieben Punkte gingen an Conchita Wurst. Foto: dpa, dan pzi

So hat die deutsche Jury im Einzelnen abgestimmt: Rapper Sido (Paul Würdig) und Madeline Juno platzierten Conchita Wurst nur auf Platz 13. Andreas Bourani drückte auch Conchitas Schnitt und setzte sie auf Platz 12. Konrad Sommermeyer entschied sich für Platz 11. Lediglich Jennifer Rostock billigte ihr Platz 9 zu.

Die Jury gibt sich nach dem ESC-Finale unschuldig. Madeline Juno gönnte der Wurst die schlechteste Bewertung der deutschen Jury, twitterte aber, von Anfang an zum "Team Würstchen" gehört zu haben. Während der Präsentation der Punkte gab sie sich unschuldig:

Ich wette, das Wiener Würstchen macht's.

0 Punkte somit von der Jury, 12 Punkte vom Publikum - so sind am Ende die sieben Punkte an Österreich entstanden. In keinem anderen Land lag die Bewertung der Jury und des Publikums so weit auseinander, wie in Deutschland.

Osteuropa liebt Conchita Wurst

Während Conchita Wurst in Deutschland polarisiert, hatte das osteuropäische Publikum viel Spaß mit der Österreicherin. Wie erwartet haben die osteuropäischen Jurys nur wenige Punkte an die Drag-Queen vergeben. Das Publikum entschied aber anders.

So haben die Telefon-Votings in den osteuropäischen Ländern ausgesehen: Slowenien und Malta (je 12 Punkte), Armenien, Georgien, Rumänien und Ungarn (je 10 Punkte), Asserbaidschan, Russland und Ukraine (je 8 Punkte), Moldau und Weißrussland (je 7 Punkte), Montenegro (je 6 Punkte), Mazedonien, Lettland und Litauen (je 6 Punkte) sowie Estland (3 Punkte).

Ein Ost-West-Gefälle im Abstimmungsverhalten des Publikums über Conchita Wurst gab es somit nicht. Mit diesem Hintergrund wird die Kritik von russischen Politikern unverständlicher. So warnte der russische nationalistische Parlamentsabgeordnete Wladimi Schirinowski: "Unsere Empörung ist grenzenlos, das ist das Ende Europas." Eine genaue Analyse des Abstimmungsverhalten rund um den Eurovision Song Contest zeigt, wie unhaltbar solche Äußerungen sind.

Die Aufregung lässt Conchita Wurst kalt. Sie ist mittlerweile aus Kopenhagen abgereist und zurück in Österreich:

i'm home <3 i don't know what to say.... THANK YOU!!!!! pic.twitter.com/bVoiE8koEo

Sehen Sie hier das offizielle Endergebnis des Votings aus Deutschland.

(dafi)
Mehr von RP ONLINE