1. Kultur
  2. Musik
  3. ESC

Aufregung in Zypern: Proteste gegen „satanistisches“ ESC-Lied „El Diablo“

Große Aufregung in Zypern : Proteste gegen „satanistisches“ ESC-Lied „El Diablo“

In Zypern machen Christen gegen den diesjährigen Beitrag ihres Landes beim Eurovision Song Contest mobil. Anrufer haben sogar gedroht, die Zentrale des öffentlich-rechtlichen Sender CyBC wegen des Songs „El Diablo“ (Der Teufel) niederzubrennen.

Das berichtete die zyprische Nachrichtenagentur CNA. Am Samstag stürmte ein Mann auf das Gelände von CyBC und protestierte gegen das aus seiner Sicht satanistische und blasphemische Lied, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein Theologenverband forderte, den „widerwärtigen“ Song zurückzuziehen, in dem „die Liebe zu Satan erklärt“ werde.

Gesungen wird der zyprische Beitrag von Elena Tsagrinou. Im Text des Liedes heißt es: „Ich gab mein Herz an el Diablo .. denn er sagt mir, ich sei sein Engel“. Einige Zyprer werten das als Affront gegenüber dem Christentum.

Ein Video von dem Mann, der am Samstag auf dem Gelände von CyBC auftauchte, zeigt, wie er Angestellte des Senders beschimpft und fragt, wie sie hinter einem solchen Lied stehen könnten. Er wurde festgenommen und angezeigt.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/HRIvhTSUDnU?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Auch die rechtsextreme zyprische Partei Elam verurteilte das Lied. Selbst wenn der Text metaphorisch sei, attackiere und beleidige er den christlichen Glauben, hieß es in einer Erklärung.

Zahlreiche Zyprer meldeten sich aber auch im Internet zu Wort und sagten, „El Diablo“ sei einfach nur ein schlechtes Lied oder ein Song über eine heiße Liebesaffäre und nicht wirklich über den Teufel. Andere verurteilten die Gegner des zyprischen Beitrags als religiöse Eiferer.

Zypern erzielte seine beste Platzierung beim Song Contest 2018 mit einem Lied mit ebenfalls spanischen Titel, „Fuego“. Eleni Foureira wurde damit Zweite.

(felt/dpa)