1. Kultur
  2. Musik

Drake bricht mit Album „Scorpion" Streaming-Rekord

Kanadischer Rapper : Drake bricht mit neuem Album Streaming-Rekord

„Scorpion“ heißt das neue Album des kanadischen Rappers Drake. Innerhalb von 24 Stunden nach Veröffentlichung hat es für mindestens einen Rekord bei Musik-Streamingdiensten gesorgt.

Beim Anbieter Apple Music wurde das Album seit Freitag mehr als 170 Millionen Mal abgespielt. Damit überholte der Musiker seinen selbst gesetzten Tagesrekord aus dem vorigen Jahr, den er mit dem Werk „More Life“ aufgestellt hatte.

Beim Anbieter Spotify kam Drake am ersten Tag nach der Veröffentlichung auf mehr als 132 Millionen Streams, wie die Zeitschrift „Rolling Stone“ berichtete.

Auf der Spotify-Hitliste der meistgespielten Songs weltweit füllten die Lieder des Stars zeitweise 17 der ersten 20 Plätze. Es wird erwartet, dass das Album sofort auf Platz eins der Billboard-Charts einsteigen wird.

Zu den 25 Songs von „Scorpion“ gehören der Nummer-eins-Hit „Nice for What“ und „God's Plan“. Außerdem ist Drake gemeinsam mit Popikone Michael Jackson und Rapper Jay-Z zu hören.

(das/AP)