1. Kultur
  2. Musik

"Traum zweier Bekloppter": Dieter Bohlen plant Musical über sein Leben

"Traum zweier Bekloppter" : Dieter Bohlen plant Musical über sein Leben

Berlin (rpo). Nach einem Zeichentrickfilm und seiner Autobiografie plant Musikproduzent Dieter Bohlen jetzt auch ein Musical über sein Leben. "Ich habe wirklich viel erlebt, jeder kennt meine Songs - ich habe da ein hammermäßig gutes Gefühl", sagte der 52-Jährige in einem Zeitungsgespräch.

Dem Bericht der "Bild am Sonntag" zufolge verhandelte er mit den Machern von "Dirty Dancing" und "König der Löwen" in Hamburg. Vor einer endgültigen Entscheidung würden jetzt verschiedene Drehbuchfassungen gemacht, zitiert das Blatt Bohlen.

Es gehe "um den Traum zweier Bekloppter", verriet der Produzent. "Der eine kommt aus Koblenz, heißt Thomas Anders, der andere aus Oldenburg, heißt Bohlen - und beide haben ein Ziel: 'Wir wollen die Welt erobern'. Die beiden wurden ausgelacht, haben gekämpft - und es als 'Modern Talking' allen gezeigt", betonte er. Die Zuschauer sollten sich aber auch über seine Fehler amüsieren können, fügte Bohlen hinzu.

Für seine Rolle müsse jemand richtig gut singen können, sagte Bohlen. Er könnte sich hierfür Matthias Reim vorstellen. Grundsätzlich könnten alle Betroffenen ihre Rollen selbst spielen, heißt es weiter in dem Bericht. Der Zeitung zufolge könnte das Werk in anderthalb Jahren auf die Bühne kommen.

Bohlen ist davon überzeugt, dass das Projekt ein Erfolg werden könnte. "Als ich mit den Büchern kam, haben viele gesagt: Keiner, der ein Buch liest, wird sich etwas von Bohlen kaufen. Als ich mit 'Dieter - Der Film' kam, hieß es: Keiner, der Filme sieht, schaut sich so etwas an." Am Ende seien die Bücher Bestseller gewesen, und den Film hätten mehrere Millionen Zuschauer gesehen. "Jetzt reizt mich das Musical", betonte Bohlen.

(afp2)