Die 1Live-Krone im Protokoll: Die Toten Hosen sind die beste Band

Die 1Live-Krone im Protokoll : Die Toten Hosen sind die beste Band

26 Künstler waren nominiert, doch nur sechs von ihnen konnten als strahlende Sieger die Bühne der Bochumer Jahrhunderthalle verlassen. Dort ist am Abend die 1Live-Krone verliehen worden. Bester Künstler war für die Hörer des Senders Tim Bendzko, beste Band die Toten Hosen. Das Protokoll der Preisverleihung.

+++22.01 Uhr: In der Jahrhunderthalle regnet es Silber und Gold. Weiter geht es im WDR, der die Verleihung jetzt ausstrahlt. Wir beenden an dieser Stelle unseren Ticker.

+++21.55 Uhr: Der Trend geht zur kurzen Dankesrede. Bendzko ist schon wieder runter von der Bühne. Die Veranstaltung nähert sich dem Ende. Die Fotografen verlassen den Presse-Bereich und ziehen rüber zur Fotowand.

+++21.53 Uhr: Tim Bendzko ist für die 1-Live-Hörer der beste Künstler des Jahres 2012. Den Preis räumte er bereits im Vorjahr ab. Eng wurde es am Ende zwischen ihm und Philipp Poisel.

+++21.51 Uhr: Die Nominierten für die letzte Kategorie, den Besten Künstler: Tim Bendzko, Chima, Max Herre, Fritz Kalkbrenner und Philipp Poisel.

+++21.45 Uhr: Kraftklub, Casper, Der König Tanzt und Dendemann in einer 1-Live-Krone-Sezialversion von "Alles dreht sich".

+++21.43 Uhr: Klimaverhandlungen und Pussy Riot — auch Mittermeier wird in seiner Dankesrede politisch. Jetzt kommt fast ein bisschen Bambi-Atmosphäre auf.

+++21.41 Uhr: Michael Mittermeier dankt 1Live. Nicht nur für den Preis, auch dafür, dass er noch nicht für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

+++21.39 Uhr: "Er hat die Stand-up-Comedy in Deutschland etabliert", sagt Sasha, der Vollbart und einen Anzug im Stil des englischen Landadels trägt. Beides steht ihm.

+++21.35 Uhr: Seit fast 25 Jahren steht er auf der Bühne: Grimassen-König Michael Mittermeier wird von 1Live mit dem Preis für die Beste Comedy ausgezeichnet. Die Laudatio hält Sänger Sasha, der derzeit mit "seinem Michel" auf Tour ist.

+++21.31 Uhr: Die Hörer haben entschieden: Frittenbude liegt ein Stück vor Der König Tanzt.

+++21.29 Uhr: Die Nominierten für den besten Plan-B-Act: Boys Noize, Frittenbude, Get Well Son, Kettcar, Der König tanzt.

+++21.27 Uhr: Auf eine Zigarette mit: Sabine Heinrich sitzt bei Deichkind (die sich im Studio eine Zigarette anzünden) und schaltet zu ihrem Kollegen Chris Guse. Der ist in der Turbinenhalle, in der die Fans schon auf das Konzert der Band im Anschluss an die Verleihung warten.

+++21.22 Uhr: Die Nominierten für das Beste Album: Seeed "Seeed", Xavas "Gespaltene Persönlichkeit", Kraftklub "Mit K", Deichkind "Befehl von ganz unten", Cro "Raop". Die Krone geht an Kraftklub, knapp vor Seed.

+++21.21 Uhr: Mit Orchesterbegleitung singt Philipp Poisel "Ich will nur". Schöner wird's heut nicht.

+++21.16 Uhr: Die Krone hat das dritte, mittlerweile freigesprochene Pussy-Riot-Mitglied Jekaterina Samuzewitsch entgegengenommen. Sie bedankt sich per Einspieler aus Moskau.

+++21.14 Uhr: "In einer Zeit, in der sich die Musik zur Avantgarde der Protestbewegung entwickelt hat, ist dieser Preis von besonderer Bedeutung." Kleine autonomen Gruppe könnten heute die Stimme des Volkes übernehmen, das Schicksal von Pussy Riot sei deshalb kein Einzelfall. Viele Künstler in Russland stünden gerade wegen ähnlicher Anklagen vor Gericht. "Das zeigt, Putin hat die Hosen voll", sagen die Frauen.

+++21.11 Uhr: Zu ihrem eigenen Schutz kommen die Künstlerinnen vermummt auf die Bühne, ihre Stimmen werden verzerrt. Nominierte und Zuschauer applaudieren stehend.

+++21.10 Uhr: Rund 15 Frauen gehören dem Künstlerkollektiv Pussy Riot an. Zwei von ihnen sind nach Deutschland gekommen.

+++21.08 Uhr: Smudo gerät ins Stocken. Die Sache mit den Moderatoren-Karten hat sich schon bei anderen Sendungen als eher hinderlich denn hilfreich erwiesen. Die Regie hilft ihm und legt den Einspieler zu Pussy Riot ein.

+++21.06 Uhr: Der Sonderpreis der 1-Live-Krone geht an die russische Punkband Pussy Riot. Zwei ihrer Mitglieder sitzen derzeit wegen eines Putin-kritischen Auftrittes in einer Kirche im Straflager. Smudo von den Fantastischen Vier hält die Laudatio. Er prangert den politischen Unwillen von Meinungsfreiheit und künstlerischer Freiheit in Russland an. "Es ist nicht ein Lied, das die Welt verändert", sagt Smudo. Aber dem Künstler müsse erlaubt sein, die aktuellen Strömungen in der Gesellschaft aufzugreifen.

+++20.58 Uhr: Kraftklub und Campino spielen den Hosen-Song "Opel-Gang" aus dem Jahr 1983.

+++20.55 Uhr: "Eigentlich schon ein bisschen frech, hier zu gewinnen", findet der zitternde Casper, der heute Abend mit der langen Variante von Philipp Poisels Frisur unterwegs ist. Sein Dank geht an die Fans.

+++20.52 Uhr: Das Balkendiagramm zeigt ein eindeutiges Ergebnis: Casper. Der "intelligente Rapper" ist laut Sektor der Beste Live Act.

+++20.50 Uhr: Der beste Live Act wird ausgezeichnet. Nominiert sind: Die Ärzte, Casper, Deichkind, Donots und Kraftklub.

+++20.49 Uhr: Der 1-Live-Jahresrückblick wird abgespielt. Statt um Finanzkrise und Bundespräsidenten-Drama geht es hier um Konzerte, Lieblingslieder und Heimatliebe.

+++20.40 Uhr: Campino freut sich — nachdem Die Toten Hosen die Krone bereits für ihr Lebenswerk bekommen haben — in diesem Jahr vor allem "auf das Saufen gleich".

+++20.38 Uhr: Eine Krone geht nach Düsseldorf. Die Toten Hosen werden als Beste Band ausgezeichnet.

+++20.35 Uhr: Die Nominierten für die Beste Band werden vorgestellt: Madsen, Die Fantastischen Vier, Mia, Silbermond, Die Toten Hosen.

+++20.33 Uhr: Cros Dankesrede beginnt mit "Ich bin sowas von nicht vorbereitet". Dann dankt er seinem Team und der Plattenfirma.

+++20.31 Uhr: Die Krone für die Beste Single geht an: Pandamasken-Rapper Cro "Easy"

+++20.29 Uhr: Sabine Heinrich, deren Top schöner glitzert als die polierte 1-Live-Krone, stellt die Nominierten für die beste Single vor: Cro "Easy", Asaf Avidan & The Mojos "One day", Lena "Stardust", Materia, Yasha & Miss Platnum "Lila Wolken" (mit dem meisten Applaus in der Halle) und Die Toten Hosen "An Tagen wie diesen".

+++20.24 Uhr: Zu Beginn gibt es gleich ordentlich was auf die Ohren. Kraftklub eröffnen die Preisverleihung mit "Songs für Liam". Mit weißen Poloshirts und roten Hosenträgern rocken sie die Bühne.

+++20.20 Uhr: Es gibt Glückwünsche von Nora Tschirner; Atze Schröder und Frank Elsner spornen an: die Moderatoren Sabine Heinrich und Chris Guse betreten mit kurzer Verspätung die Bühne.

+++20.14 Uhr: Die Spannung in Bochum steigt. Doch noch hat die Verleihung nicht begonnen. Derzeit läuft die sogenannte Pre-Show.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die Stars bei der 1Live-Krone 2012

(tüc)