Zusammen mit Doro und Eric Fish: "Die Happy" feiern 1000. Konzert mit DVD

Zusammen mit Doro und Eric Fish : "Die Happy" feiern 1000. Konzert mit DVD

Unglaubliche 1000 Live-Konzerte haben die Rocker von Die Happy mittlerweile in den letzten 19 Jahren absolviert. Das Jubiläums-Event fand natürlich in der Heimat Ulm statt. Gemeinsam mit anderen Größen aus der deutschen Rock-Szene wie Doro Pesch und Eric Fish wurde dieses denkwürdige Ereignis nun auf DVD veröffentlicht.

Sie gehören nicht nur zu den agilsten und unverfälschtesten Rockbands, die Deutschland zu bieten hat, sondern auch zu den live umtriebigsten. Kein Wunder also, dass die Gruppe um das quirlige Energiebündel Marta Jandova im Februar dieses Jahres ihr 1000. Konzert gab.

Am 23. November veröffentlichten "Die Happy" dieses Konzert-Highlight, das auch viele prominente Freunde der Band bereicherten, als Live-DVD/CD. Johannes Strate von Revolverheld, Eric Fish von Subway to Sally, Roger von Blumentopf, Philipp Volksmund, Andreas Bourani, Jennifer von Jennifer Rostock, Henning & Dennis von Guano Apes & Doro Pesch — hier stehen sie alle auf einer Bühne und zeigen, dass die Musikbranche tatsächlich etwas von dieser kollegial-entspannten Riesenparty haben kann, von der man so gerne träumt.

Kollegialität wird bei Die Happy seit jeher groß geschrieben. So wundert es kaum, dass alle diese Musiker Freunde der vier Ulmer sind. Und dass sie es sich nicht haben nehmen lassen, bei deren Jubiläumskonzert am 11. Februar 2012 mit von der Partie zu sein. "Wir haben auf so ziemlich jeder Bühne und auf jedem Festival hierzulande gespielt und dabei auch so ziemlich jede andere Band kennengelernt", erzählen die Musiker, die mit sieben Studio-Alben aus der deutschen Rockszene nicht mehr wegzudenken sind. Und die sich mit ihren 1000 Konzerten längst den Ruf als einer der besten deutschen Live-Acts erspielt haben.

Einige der Gäste starteten ihre eigene Karriere als Support von Die Happy, wie etwa Revolverheld oder Itchy Poopzkid. Dieses Mal eröffneten Die Happy selbst die Show, und zwar mit einem Akustik-Set. Fast vier Stunden lang bat ein Gast nach dem anderen Marta zum Duett. Dabei wurden fast vergessene Songs ausgegraben, wie zum Beispiel "Cry for more" vom Album "Beautiful morning" (2002), das Jennifer von Jennifer Rostock in früheren Zeiten mit ihrer Schülerband coverte. Auf speziellen Wunsch landeten auch die Songs "You'll never know" (Henning von Guano Apes) und "Frozen Tears" (Eric von Subway to Sally) nach Jahren wieder einmal auf der Setlist.

"Zwei echte Höhepunkte des Abends waren die Auftritte von Johannes Strate (Revolverheld) mit einer gefühlvollen unplugged-Version des gemeinsamen Hits "Halt dich an mir fest" und Doro Pesch, die eigens einen Teil des Songs "Good Things" auf Deutsch um getextet hat", erinnert sich die Band.

Für jedes gespielte Konzert wanderte ein Ticket in den Vorverkauf — so dass die Show innerhalb kürzester Zeit mit nur 1000 Tickets restlos ausverkauft war. Die DVD beinhaltet neben der Show selbst übrigens auch etliche Making Of-Parts, die Einblick hinter die Kulissen und in die Geschichte der Band gewähren.

(felt)
Mehr von RP ONLINE