Conchita Wurst bringt am 11. Mai Debutalbum heraus

Ein Jahr nach ESC-Triumph : Conchita Wurst bringt am 11. Mai Debutalbum heraus

Genau ein Jahr nach ihrem Triumph beim Eurovision Song Contest (ESC) erscheint die erste Platte von Conchita Wurst. Das Album "Conchita" mit 14 Songs werde am 13. Mai veröffentlicht, teilte die bärtige Dragqueen am Donnerstag in Wien mit.

Der Titel "Rise like a Phoenix", mit dem Conchita Wurst am 11. Mai den Song Contest in Kopenhagen gewann, sei allerdings nicht auf der Platte. Am Donnerstagabend tritt die Sängerin als Gast beim deutschen ESC-Vorentscheid in Hannover auf.

Seit ihrem spektakulären Erfolg ist Conchita Wurst, die mit bürgerlichem Namen Tom Neuwirth heißt, unter anderem vor dem Europaparlament, vor UN-Generalsekretär Ban Ki Moon, am Londoner Trafalgar Square und im Pariser Crazy Horse aufgetreten, modelte für Modeschöpfer Jean-Paul Gaultier und arbeitete als Synchronsprecherin für den Zeichentrickfilm "Die Pinguine aus Madagascar".

Sie genieße ihr glamouröses Leben im Scheinwerferlicht, sagte die 26-Jährige im Dezember. Bevor sie jedoch zu einer "verbitterten alten Dragqueen" werde, werde es Zeit, die Glitzerkleider abzulegen.

Nach dem Sieg der Österreicherin wird der nächste Song Contest im Mai in Wien ausgetragen. Die Wiener Verkehrsbetriebe teilten mit, während des Gesangswettbewerbes würden alle Ansagen in Bussen und Straßenbahnen von Conchita Wurst gemacht werden.

(AFP)