„Rock & Roll Hall of Fame“ Cher und Ozzy Osbourne in Rock-Ruhmeshalle aufgenommen

​ Los Angeles · Die Auswahl der Künstler für die diesjährige Aufnahme in die „Rock & Roll Hall of Fame“ steht fest. Darunter sind Musikgrößen wie Cher, Ozzy Osbourne und Mary J. Blige.

 Musik-Stars Cher (77) ist einer der Stars, die in diesem Jahr in die „Rock & Roll Hall of Fame“ kommt. (Archiv)

Musik-Stars Cher (77) ist einer der Stars, die in diesem Jahr in die „Rock & Roll Hall of Fame“ kommt. (Archiv)

Foto: dpa/Jordan Strauss

Musik-Stars wie Cher (77), Ozzy Osbourne (75) und Mary J. Blige (53) kommen in diesem Jahr in die „Rock & Roll Hall of Fame“.

Auch Peter Frampton (74) und die Gruppen Dave Matthews Band, Foreigner, Kool & The Gang und A Tribe Called Quest seien dabei, wie die Ruhmeshalle in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio in der Nacht zum Montag mitteilte.

Spezielle Auszeichnungen (Musical Excellence Award) gehen unter anderem an Sängerin Dionne Warwick (83) und an den im vorigen September gestorbenen „Margaritaville“-Sänger Jimmy Buffett. Die offizielle Feier soll am 19. Oktober in Cleveland stattfinden.

Im vorigen Jahr waren unter anderem Missy Elliott, Willie Nelson, Kate Bush, Sheryl Crow und George Michael (1963-2016) aufgenommen worden. Bedingung für die Aufnahme in die Ruhmeshalle ist, dass die Veröffentlichung des ersten Albums mindestens 25 Jahre zurückliegt.

(csan/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort