Pop-Ikone: Cher: Ich hatte einfach Glück

Pop-Ikone : Cher: Ich hatte einfach Glück

US-Sängerin Cher führt ihre erstaunlich lange Popkarriere auf eine ordentliche Portion Glück zurück. Anders könne sie sich das auch nicht erklären, bekannte die 67-Jährige am Dienstag in einem Interview.

"Es gibt eine Menge Leute mit mehr Talent, aber irgendwie war mir dieser Weg vorgezeichnet", fügte sie hinzu. Zuvor hatte Cher ganz in Rockermanier in Leder und Nieten einen Auftritt beim Finale der US-Ausgabe der Castingshow "The Voice" absolviert. Dabei gab sie den Song "Woman's World" aus ihrem gleichnamigen neuen Album zum Besten, ihre 26. Platte seit Beginn ihrer Karriere in den 60ern. Siegerin des Gesangswettbewerbs wurde schließlich die 16-jährige Countrybardin Danielle Bradberry.

Für aufstrebende junge Künstler hatte Cher denn auch gleich einen Tipp parat, wie mit der Klatschpresse und aufdringlichen Paparazzi umzugehen sei. "Ihr steckt in der Klemme. Das ist mein Rat", erklärte sie unverblümt: "Am besten geht ihr damit gar nicht um. Findet einfach einen Ort, an dem euch keiner finden kann und der dann euer kleines Heiligtum ist."

(ap/felt)