Neue CD „Bordeaux“ Das Vermächtnis des Pianisten Keith Jarrett

Düsseldorf · Im Jahr 2016, kurz vor seinen beiden Schlaganfällen, gab der große Jazzmusiker einen Soloabend in Bordeaux. Jetzt ist der Live-Mitschnitt erschienen.

 Jazzpianist Keith Jarrett im Jahr 2016, als „Bordeaux“ aufgenommen wurde.

Jazzpianist Keith Jarrett im Jahr 2016, als „Bordeaux“ aufgenommen wurde.

Foto: Henry Leutwyler/ECM Records

Die neue Platte des Jazzpianisten Keith Jarrett heißt „Bordeaux“, sie ist von erlesenem Charakter, ein schwerer Roter, der einen tief melancholisch werden lässt. In Ausnahmefällen trinkt man an einem Abend die ganze Flasche.