1Live Krone 2018 in Bochum: Radiohörer krönen Fanta 4 und Mark Forster

„1Live Krone“ in Bochum: Radiohörer krönen Mark Forster und die Fantastischen Vier

Mark Forster ist wieder der Liebling der Radiohörer. Der 34-Jährige erhielt am Donnerstagabend die „1Live-Krone“ in der Kategorie „Bester Künstler“. Auch die „Fantastischen Vier“ wurden für ihr erfolgreiches Jahr gekrönt.

Bereits im vergangenen Jahr erhielt Mark Forster die Krone für die beste Single sowie als bester Künstler. Auch diesmal zählte er zu den Gewinnern des Abends. Alle weiteren siegreichen Künstler haben wir hier zusammengestellt.

Insgesamt konnten rund 30 Nominierte der deutschsprachigen Pop- und Hip-Hop-Szene in sieben Kategorien auf eine der begehrten Radio-Trophäen hoffen. Bestimmt wurden die Gewinner durch ein Online-Voting von den Hörern der WDR-Jugendwelle 1Live.

Der Radiopreis wurde zum 19. Mal vergeben und gilt als geselliges Branchentreffen am Jahresende. Unter den Anwärtern auf den Preis waren unter anderem Max Giesinger, Alice Merton, Mark Foster, Kraftklub oder die Toten Hosen. Gleich mehrfach nominiert waren die Sängerinnen Namika und LEA, der Musiker Bosse, die Rapper Casper und Marteria sowie Nico Santos.

Wer den diesjährigen Sonderpreis erhält, hatte die 1Live-Redaktion bereits vorab bestimmt: Birgit und Horst Lohmeyer, ein Ehepaar aus Jamel in Mecklenburg-Vorpommern, wurden für ihre Zivilcourage und den langjährigen Einsatz für Demokratie ausgezeichnet. Die beiden veranstalten seit 2007 jährlich das Musikfest gegen Rechts „Jamel rockt den Förster“ und machen sich stark gegen rechtsradikale Kräfte in der Region.

Durch den Verleihungsabend in der Bochumer Jahrhunderthalle führte erstmals Comedian Luke Mockridge als Moderator. Musikalische Unterstützung bekam er unter anderem von der britischen Sängerin Anne-Marie, die ihren Hit „Friends“ sowie ihre neue Single präsentierte.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die Gewinner der "1Live Krone" 2018

(mro/dpa)
Mehr von RP ONLINE