Mezzosopranistin Rita Gorr 85-jährig gestorben

Mezzosopranistin Rita Gorr 85-jährig gestorben

Brüssel (RP). Die belgische Mezzosopranistin Rita Gorr, die in den 50er-Jahren auf den großen Bühnen der Welt Erfolge feierte, ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Die Sängerin debütierte 1946 in einer Produktion von Wagners "Die Walküre" in Anvers.

Bis 1952 war sie an der Opéra de Strasbourg engagiert. 1952 gewann sie den ersten Preis des Concours de Lausanne. In der Folge war sie unter anderem Gast bei den Bayreuther Festspielen, am Royal Opera House in London, an der Scala di Milano und an der New Yorker Met. Ihren letzten Auftritt hatte Rita Gorr noch 2007 anlässlich einer Hommage im Brüsseler Opernhaus La Monnaie.

(RP)
Mehr von RP ONLINE