Mark E. Smith gestorben - The-Fall-Sänger stirbt mit 60 Jahren

London : The-Fall-Sänger Mark E. Smith mit 60 Jahren gestorben

Der Sänger der britischen Post-Punk-Band The Fall, Mark E. Smith, ist tot. Wie seine Bandmanagerin Pam Van Damned gestern mitteilte, starb Smith am Mittwoch mit 60 Jahren. Smith zählte 1976 zu den Gründern von The Fall und gehörte der Band als einziges Mitglied immer an. Zu den bekanntesten Liedern der Gruppe gehören "Totally Wired" (1981), "Eat Y'Self Fitter" (1983) und "Mr. Pharmacist" (1986).

"Wenn ich es bin und deine Oma an den Bongos, dann ist es The Fall", soll er einmal gesagt haben. Er warf die neu angeheuerten Bandmitglieder oft nach kurzer Zeit wieder hinaus. Mehr als 60 Musiker sind es insgesamt gewesen. Smith war bekannt dafür, sich mit jedem anzulegen. Zuletzt war der einstige Rebell selbst ins Großvater-Alter gekommen. Er verweigerte technologische Trends, schrieb seine Songtexte bis zuletzt mit Stift auf Papier. Sein Lebensstil mag dazu beigetragen haben, dass er zuletzt weit älter aussah, als er war. Im vergangenen Jahr hatte die Band mehrere Auftritte absagen müssen, weil sich der Gesundheitszustand von Smith verschlechtert hatte. FOTO: DPA

(dpa)
Mehr von RP ONLINE