Literaturnobelpreis an französische Schriftstellerin Annie Ernaux als schonungslose Selbsterkunderin

Stockholm · Mit der 82-jährigen französischen Schriftstellerin hat das Nobelpreiskomitee in Stockholm eine glänzende Wahl getroffen. In ihrem Werk spürt Annie Ernaux in glasklarer Sprache ihrem Leben nach.

Die französische Schriftstellerin und Literaturnobelpreisträgerin Annie Ernaux

Die französische Schriftstellerin und Literaturnobelpreisträgerin Annie Ernaux

Foto: dpa/Horst Galuschka

Am besten gleich vorweg: Was für eine gute und richtige Wahl. Ach was, wie wunderbar ist die Entscheidung aus Stockholm, der französischen Erzählerin Annie Ernaux den Literaturnobelpreis 2022 zu geben und damit die Aufmerksamkeit auf stilistisch brillante, gleichwohl erschreckende Selbsterkundungen zu lenken. Annie Ernaux zu lesen, ist geschenkter Einblick ins Leben.