1. Kultur

Bedburg-Hau-Moyland: Land prozessiert gegen Moyland-Direktorin

Bedburg-Hau-Moyland : Land prozessiert gegen Moyland-Direktorin

Hinter den Zinnen von Museum Schloss Moyland gärt es weiter. Die künstlerische Direktorin des Museums, Bettina Paust, musste ihre Signatur ändern und firmiert jetzt als "Leiterin Joseph Beuys Archiv Stellvertretende künstlerische Direktorin" und nicht mehr als "künstlerische Direktorin". Franz Rudolf van der Grinten als Sprecher des Vorstands der Stiftung Museum Schloss Moyland begründet diesen Schritt mit dem vor einem Jahr ausgelaufenen Direktoren-Vertrag von Paust.

Zwar habe Paust das Kuratorium mit ihrem neuen Konzept für Schloss Moyland 2009 überzeugen können. Doch nach sieben Jahren habe man resümiert, dass man den Vertrag mit der Direktorin nicht verlängern wolle, so van der Grinten. Er erklärt, dass es Paust 2009 vertraglich zugesichert worden sei, dass sie bei einer Nichtverlängerung ihres Vertrages wieder ihre Stellung als Leiterin des Joseph-Beuys-Archivs innehabe. Paust wiederum hatte nach Auslaufen des Vertrages im April 2016 vor dem Arbeitsgericht Wesel prüfen lassen, wie ihre berufliche Situation einzuordnen sei. Das Urteil des Gerichtes: Der Arbeitsvertrag sei nicht ausgelaufen, "der Klägerin sei die Tätigkeit der künstlerischen Direktorin unbefristet zu übertragen". Gegen dieses Urteil legte das Kuratorium der Stiftung, dessen stellvertretende Vorsitzende NRW-Kultusministerin Kampmann ist, Berufung ein. Das Votum dafür, in Berufung zu gehen, fiel mit knapper Mehrheit. Kampmann will sich zu der Angelegenheit nicht äußern. Gründe, warum man den Vertrag nicht verlängern will, wurden nicht laut. Bedburg-Haus Bürgermeister Peter Driessen bei einer Vakanz der Stelle wie vor 2009 "schweren Schaden für Moyland".

Bettina Paust hatte 2009 Moyland als Museum mit Schwerpunkt Beuys neu ausgerichtet. 2014 und 2015 kamen jährlich über 50.000 Besucher in das Haus. Im Hintergrund schwärte allerdings die Auseinandersetzung über die Ausrichtung des Hauses mit den Sammlern van Grinten weiter.

(RP)