1. Kultur

Düsseldorf: Lässig: Elvis Costello musiziert mit The Roots

Düsseldorf : Lässig: Elvis Costello musiziert mit The Roots

Diese Platte ist nicht durchgängig gelungen, aber das ist egal, denn das Zuhören ist die reine Freude. Der renitente Londoner Elvis Costello hat sich mit dem HipHop-Kollektiv The Roots aus Philadelphia zusammengetan. Costello lernte Questlove, den Kopf der besten Neo-Soul Band der Welt, vor vier Jahren in der Late-Night-Show von Jimmy Fallon kennen. Nun ist die abenteuerliche Platte da – schon der erste Song klingt großartig: The Roots bauen lässige Beats, streuen Funk-Grooves darüber, und Costello wirkt um 30 Jahre verjüngt.

Die Stücke sind zurückhaltend arrangiert, manches wirkt skizzenhaft, aber jedes Stück steigert die Lust aufs nächste. Costello zitiert alte Songs, zwinkert dem kundigen Hörer zu. Der Höhepunkt ist die Soul-Nummer "Sugar Won't Work": So sanft klang Costello lange nicht.

(RP)