Kurzkritiken: Kurzweiliges zur Weltlage

Kurzkritiken: Kurzweiliges zur Weltlage

Formulieren kann der Herausgeber des Handelsblatts, der Journalist Gabor Steingart. Ob man seine Gedanken zur Morgenlage dann zwischen zwei Buchdeckel packen muss, selbst wenn viele Leser es wünschen, ist eine andere Frage.

Allerdings ertappt man sich, wie man süchtig wird nach den vielen Schnipseln zur Weltlage - mal schroff, mal liebevoll, mal lakonisch kurz, mal über mehrere Schritte logisch abgeleitet. Langweilig sind die Beiträge jedenfalls nicht. Und damit ist auch der publizistische Grund geliefert, um außer dem erwarteten kommerziellen Erfolg ein solches Büchlein auf den Markt zu bringen. Von A bis Z durchstreift Steingart seine Morning Briefings, die zudem mit treffenden Karikaturen versehen sind. Seine 500.000 deutschen Leser könnten es ihm danken. kes

(RP)