73-Jähriger fälschte im Albert-Lasard-Stil Kunstfälscher gesteht und begeht Selbstmord

Berlin · Ein pensionierter Lehrer aus Berlin soll zehn Jahre lang Kunstwerke der Expressionistin Lou Albert-Lasard gefälscht und damit gehandelt haben. Nachdem der 73-Jährige vor gut einer Woche aufflog, nahm er sich das Leben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

 Das Foto zeigt die Fälschung eines Aquarelles der deutsch-französischen Malerin Lou Albert-Lasard.

Das Foto zeigt die Fälschung eines Aquarelles der deutsch-französischen Malerin Lou Albert-Lasard.

Foto: dpa, Polizei
(AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort