Interview mit Reinhard Jirgl "Vom Schreiben kann ich nicht leben"

(RP). Der Berliner Schriftsteller Reinhard Jirgl (57) wird im Herbst mit Deutschlands renommiertester Literatur-Auszeichnung geehrt: dem Georg-Büchner-Preis. Dennoch führt er eine unsichere Existenz und wird für seine Arbeit auch künftig auf Stipendien angewiesen bleiben.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort