Andy Warhol: Sechs Selbstporträts für 30,1 Millionen Dollar versteigert

Andy Warhol : Sechs Selbstporträts für 30,1 Millionen Dollar versteigert

Sechs Selbstporträts von Andy Warhol sind in New York für 30,1 Millionen Dollar (rund 22 Millionen Euro) unter den Hammer gekommen. Allein für den Siebdruck "Big Electric Chair" legte der Käufer am Mittwoch 14,9 Millionen Dollar auf den Tisch, wie das Auktionshaus Sotheby's mitteilte.

Das Ende der 1960er entstandene Werk zeigt eine Hinrichtungskammer vor einem blauen, grünen und rosafarbenen Hintergrund. Zwei weitere Bilder aus Warhols Serie "Death and Disaster" - "Race Riot" und "White Marilyn" - hatten tags zuvor bei Christie's zusammen mehr als 100 Millionen Dollar erlöst.

Am Mittwoch wechselte zudem das Gemälde "Blau" von Gerhard Richter für 28,7 Millionen Dollar den Besitzer.

(ap)
Mehr von RP ONLINE