1. Kultur
  2. Kunst

October Jones verpasst Bahn-Pendlern heimlich Comic-Köpfe

Zeitvertreib auf Zugfahrten : Brite verpasst Bahn-Pendlern heimlich Comic-Köpfe

Sie lesen, schlafen oder schauen zum Fenster raus – und ahnen nicht, dass sie dabei Teil eines Kunstprojekts werden. Der englische Zeichner Joe Butcher malt anderen Zugreisenden aus Langeweile Köpfe von Zeichentrick-Figuren.

Sie lesen, schlafen oder schauen zum Fenster raus — und ahnen nicht, dass sie dabei Teil eines Kunstprojekts werden. Der englische Zeichner Joe Butcher malt anderen Zugreisenden aus Langeweile Köpfe von Zeichentrick-Figuren.

"Das Beste an Zugfahrten ist, dass man manchmal Berühmtheiten trifft", schreibt Butcher unter einige der Fotos, die er unter seinem Pseudonym October Jones auf Twitpic veröffentlicht.

Immer auf den Bildern zu sehen sind die Finger des Briten, denn während die Zugreisenden lesen, schlafen oder zum Fenster rausschauen, malt er auf Papier Köpfe von bekannten Zeichentrickfiguren und hält die Werke von seinem Sitz aus so ins Bildm dass es aussieht, als würden keine gewöhnlichen Berufspendler mit in der Bahn sitzen, sondern Hellboy und Spiderman, Hulk und Kermit der Frosch.

Hier geht es zu den Bildern.

(spol)