Russische Ballett-Legende: Marina Semyonova ist tot

Russische Ballett-Legende : Marina Semyonova ist tot

Moskau (RPO). Die berühmte russische Ballett-Tänzerin Marina Semyonova ist. Im Alter von 101 Jahren starb die ehemalige Primaballerina in Moskau. Semyonova tanzte während ihrer Karriere im Bolschoi Theater.

Die ehemalige Primaballerina des Bolschoi Theaters sei am Mittwoch, drei Tage vor ihrem 102. Geburtstag, in ihrer Moskauer Wohnung gestorbe, berichtet der russische Internetdienst "RIA Novosti".

Die Tänzerin hatte ihre Karriere im Mariinsky Theater in St. Petersburg begonnen und war angeblich von Josef Stalin persönlich an das Bolschoi Theater berufen worden.

Sie zählte zu den international renommiertesten Tänzerinnen ihrer Generation. "Das russische Ballett ist in Trauer", erklärte der jetzige Generaldirektor des Bolschoi, Iksanov.

(ddp/jre)
Mehr von RP ONLINE