"Taten des Lichts" Er will nichts zum Geburtstag - Heinz Mack schenkt lieber selbst

Düsseldorf · Kinderaugen sollen leuchten – unter diesem Motto spendet der weltberühmte Künstler Heinz Mack zehn exklusive Grafiken mit farbigem Quadrat. Insgesamt gibt es 70 Stück. Unsere Abonnenten bekommen einen Preisnachlass.

 Weiß auf Schwarz: Heinz Mack signiert in der Galerie von Till Breckner (li.). Mit dabei Afshin Derambkahsh (re.), Martin Prunko und Redakteurin Annette Bosetti.

Weiß auf Schwarz: Heinz Mack signiert in der Galerie von Till Breckner (li.). Mit dabei Afshin Derambkahsh (re.), Martin Prunko und Redakteurin Annette Bosetti.

Foto: Andreas Krebs
 Egal, wie man die „Taten des Lichts“ hängt, ob quer, hoch oder diagonal — Mack findet das alles „ganz großartig“.

Egal, wie man die „Taten des Lichts“ hängt, ob quer, hoch oder diagonal — Mack findet das alles „ganz großartig“.

Foto: Andreas Krebs
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort