1. Kultur
  2. Kunst

Mysteriöses Graffiti nahe GCHQ-Zentrale: Hat London einen neues Banksy-Werk?

Mysteriöses Graffiti nahe GCHQ-Zentrale : Hat London einen neues Banksy-Werk?

Hat der britische Streetart-Künstler Banksy wieder eine Duftmarke gesetzt? Am Sonntag ist ausgerechnet in der Nähe der Zentrale des britischen Geheimdienstes GCHQ ein Abhör-kritisches Graffiti aufgetaucht.

Von der BBC zitierte Kenner vermuten Banksy, der seine Kunstwerke stets anonym anfertigt, hinter dem politisch motivierten Bild. Das Graffiti im Stil der 50er Jahre entstand an der Wand eines Privathauses. Es zeigt drei Männer in braunen Trenchcoats, mit Sonnenbrillen und Hüten, die mit Abhörgeräten eine Telefonzelle belauschen. Mit dem Kunstwerk, das die tatsächlich existierende Telefonzelle integriert, scheint der Künstler Stellung zum Abhörskandal rund um den britischen Geheimdienst GCHQ nehmen.

Banksy-Kenner wollen die Handschrift des Guerilla-Künstlers in dem neuen Wandbild erkennen. Banksy selbst hat sich zu den Spekulationen noch nicht geäußert.

(dpa)