1. Kultur
  2. Kunst

Prominente Prostituierte als Wachsfigur: Hamburger Panoptikum erinnert an Domenica

Prominente Prostituierte als Wachsfigur : Hamburger Panoptikum erinnert an Domenica

Hamburg (RPO). Eine von Deutschlands berühmtesten Prostituierten ist ab sofort in Hamburg als Wachsfigur zu besichtigen. Ein lebensechtes Modell von Domenica wurde am Donnerstag im Wachsfigurenkabinett Panoptikum an der Vergnügungsmeile Reeperbahn enthüllt, teilten die Betreiber der Ausstellung mit. Domenica war im Februar 2009 im Alter von 63 Jahren in Hamburg gestorben.

In den 1970er und 1980er Jahren war sie durch ihren Einsatz für die Rechte von Prostituierten bundesweit bekanntgeworden. Auch nach der Beendigung ihrer Arbeit als Hure engagierte sich Domenica Anita Niehoff, wie sie mit vollem Namen hieß, für soziale Projekte. In Hamburg und dessen Rotlichtszene genoss sie großes Ansehen.

Nach ihrem Tod entstand auch die Idee, Domenica mit Ausstellungen vor dem Vergessen zu bewahren. Im Auftrag des Panoptikums arbeiteten der Bildhauer Gottfried Krüger und sein Team deshalb mehr als ein Jahr an ihrer Wachsfigur. Im St. Pauli-Museum ist derzeit zudem eine Sonderschau über Domenica mit zahlreichen Briefen, privaten Fotos und anderen Erinnerungsstücken zu sehen.

(AFP)