NS-Raubkunst-Affäre Cornelius Gurlitt: "Freiwillig gebe ich nichts zurück"

München · Jahrzehntelang lebte er völlig zurückgezogen. Seit zwei Wochen steht Cornelius Gurlitt im Mittelpunkt einer NS-Raubkunst-Affäre, die weltweit Aufsehen erregt. Jetzt hat der 80-Jährige sich erstmals ausführlich öffentlich geäußert.

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort